Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urheberrechtsverletzung / Verstoß AGB

| 03.03.2021 17:48 |
Preis: 25,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich hätte gerne eine Einschätzung zu folgendem Fall:

Person A sucht in einer öffentlichen Telegram Gruppe (Messenger Dienst) nach weiteren Personen, um gemeinsam ein digitales Abo einer Zeitschrift zu erwerben und dieses im Anschluss regelmäßig an die Personen weiter zu verteilen.

Der Herausgeber der Zeitung erfährt von dem Verstoß gegen die AGB durch den Vertragspartner (Person A).

Meine Frage ist jetzt, wer dafür haftbar gemacht werden kann?

Ist lediglich Person A, also Vertragspartner des Zeitschriftenverlages haftbar oder aber alle Personen einschließlich derer, die Person A einen Anteil gezahlt haben, damit dieser die Medien teilt?

Ich bedanke mich vorab.
04.03.2021 | 01:43

Antwort

von


(193)
Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

eine vertragliche Haftung kann hier nur die Person A treffen. Soweit jedoch den Beteiligten ein Wissen und Wollen an einer Beteiligung dieses rechtswidrigen Verhaltens nachgewiesen werden kann, kann sich bei diesen Personen einen Haftung aus Deliktsrecht ergeben.

Ich denke mal, eine Haftung wird nur Person A entgegen gehalten, weil die Nachweisführung zur Haftung bei den weiteren Beteiligten zu aufwendig sein dürfte.

MFG
Fricke
RA


Bewertung des Fragestellers 06.03.2021 | 08:21

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe! "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 06.03.2021
5/5,0

Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Hilfe!


ANTWORT VON

(193)

Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht