Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urheberrechtsverletzung - Kosten - Unklarheiten

14.11.2010 21:39 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Robert Weber


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe unberechtigt ein Foto verwendet ohne die Einwilligung des Urhebers um selbst einen Artikel zu verkaufen.

Nun bekam ich von seinem Anwalt ein Schreiben.

Zum Beleg, dass es sich um das Lichtbild seines Mandaten handelt wurde eine Angebotsseite seines Internetshops beigefügt.
Das Foto habe ich allerdings nicht von seinem Internetshop kopiert (läßt sich auch nicht kopieren) sondern vom Auktionshaus dessen Auktion auch vom Mandanten ist. Jedoch beruft sich sein Anwalt auf dessen Shop.

Folgende Kosten verlangt sein Mandant.

Bildhonorar für die Verwendung eines Fotos 150,00 €
Zuschlag fehlender Nachweise der Bildquelle 150,00 €

Meinen Artikel den ich angeboten und verkauft hatte lief 3 Tage. Die Bildhonorartabelle für 2010 besagt für die einwöchige Nutzung eine Gebühr von 90,00 Euro.

Kann ich gegen diese Gebühr in Höhe von 300,00 € Einspruch einlegen?

Desweiteren muß ich eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abgeben. Die aufgeführten Punkte sind mir bis auf zwei soweit auch klar und verständlich.

Punkt 1
Herr ... habe ich Auskunft zu erteilen über Handlungen gemäß Nr.1 durch Vorlage eines verbindlich unterzeichneten Verzeichnisses, das Angaben zu enthalten hat über die Dauer und den Umfang der unberechtigten Verwendung des Lichtbildes.

Was besagt ein verbindlich unterzeichtetes Verzeichnis?

Punkt 2
Herr ... allen Schaden zu ersetzten, der durch Handlungen gemäß Nr. 1 entstanden ist und/oder noch entstehen wird.

Welche Kosten können/könnten noch auf mich zukommen?

Ich bedanke mich für Ihre Mühe und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

P.K

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Die Gebühr von € 300 ist ein Verhandlungsangebot von der Gegenseite. Sie können ein niedrigeres Angebot vorlegen, jedoch ist dann fraglich, ob sich die Gegenseite darauf einläßt.

Ein verbindlich unterzeichnetes Verzeichnis ist ein Verzeichnis, das genau auflistet, wie lange Sie welches Foto der Gegenseite ohne deren Erlaubnis auf welche Weise verwendet haben. Durch Ihre Unterschrift wird es verbindlich, d.h. Sie müssen dann damit rechnen, dass die Gegenseite es gegen Sie verwendet. Sie können dann nicht mehr so einfach behaupten, dass es fehlerhaft ist.

Sollte die Sache vor Gericht kommen, können noch die Gerichtskosten auf Sie zu kommen. Dazu noch die Kosten für den gegnerischen und eventuell für den eigenen Anwalt. Dazu natürlich noch die bereits in dem Schreiben geforderten Beträge.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70922 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke sehr ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Die Beratung auf meine Frage erfolgte rasch und verständlich. Auch die Nachfrage wurde umgehend und dann relativ ausführlich und konkret beantwortet. Ich bin recht zufrieden, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Habe auch am späten Abend unerwartet die Frage innerhalb 1,5 h beantwortet bekommen, sehr verständlich. Meine Frage von 3/4 Seite wurde in 5-6 Zeilen konkret beantwortet, keine Ausflüchte. So möchte man es immer haben, auch wenn ... ...
FRAGESTELLER