Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urheberrecht, Kommerzielle Verwendung von Bildern von Wilhelm Busch

07.06.2013 11:18 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin


Für einen Kunden soll im Rahmen eines Jubiläums auch das Logo erneuert werden. Dieser möchte gerne das Bild von Wilhelm Busch aus seinem Werk Max und Moritz verwenden, das den Bäcker beim Einschieben von Max und Moritz in den Backofen zeigt. (http://www.zeno.org/Literatur/M/Busch,+Wilhelm/Bildergeschichten/Max+und+Moritz/Sechster+Streich)

Darf dieses Bild frei und damit auch kommerziell und zu Werbezwecken verwendet werden?

Vielenk Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Das Originalbild darf nicht verwendet werden.

Wilhelm Busch selbst wird keine Rechte mehr daran haben, aber zumindest ein Verlag.

Es spricht aber nichts dagegen, selbst ein Bild in Anlehnung an das Original zu zeichnen und dieses dann zu verwenden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffan Schwerin, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 07.06.2013 | 11:38

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe bei Google Books folgendes Max- und Moritz-Buch gefunden mit der Bemerkung, dass die Bilder nach deutschem Urheberrecht gemeinfrei sei.

Bedeutet dies nun, dass man die Bilder frei und damit kommerziell und zu Werbezwecken verwenden darf?

Vielen Dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.06.2013 | 11:53

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Gemeinfrei bedeutet, dass der Urheber - Herr Busch - keine Rechte mehr hat.

70 Jahre nach dem Tod des Urhebers werden die Rechte sozusagen frei / gemeinfrei.

Dennoch kann es immer noch sein, dass der entsprechende Verlag Rechte an dem Bild hat bzw. geltend macht.

Daher würde ich mich entweder bei dem Verlag erkundigen oder aber zumindest eben nicht das "Original" verwenden, sondern ein selbst gezeichnetes Bild.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68596 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat uns weitergeholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Antwort, weitere Hilfestellung angeboten, Top! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle und ausführliche Antwort auf meine Frage. Auch bei der Nachfrage fühle ich mich gut aufgehoben. Sehr zu empfehlen, wenn man Hilfe braucht! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen