Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unzureichende Passgenauigkeit Auspuffanlage


20.12.2012 18:35 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler



Sehr geehrte Damen und Herren,

am 29.10.2012 erwarb ich eine Sportauspuffanlage für meinen Honda Accord CL9, der Warenwert betrug 1095,00€.
Ich holte die Auspuffanlage ab und lagerte Sie vorerst bei mir Zuhause.

Nach ca. 3 Wochen erfolgte die Montag in Eigenleistung in einer Mietwerkstatt.
Die Auspuffanlage passte zwar, war aber zu kurz, sprich sie schloss nicht mit der Heckschürze ab.
Wenige Tage später suchte ich einen Honda Händler auf und ließ die Auspuffanlage professionell ausrichten.
Selbst dem Werkstattmeister war es nicht möglich diese richtig auzurichten, so das diese mit der Heckschürze abschließt.

Zur Info: Durch das nicht passgenaue abschließen der Auspuffanlage würde bei einer längeren Strecke die Heckschürze verbrennen/verschmoren.
Ob das im Sinne des Tüv´s/ABE ist?!
Ich fahre ein einen Accord Type-S, d.h. leichte dezente Verspoilerung, die original ist und so am Auto ab Werk ausgeliefert wird.

Ich schrieb natürlich mehrere E-Mails an den Händler, wo mir dann mitgeteilt wurde, dass dieser auch keine Lösung parat hätte.
Ich könnte natürlich bei irgend einer anderen Firma die Rohre verlängern lassen, selbstverständlich auf meine Kosten.

Auf mein drängen wurden von dem Händler Bilder und ein Schreiben mit dem Sachverhalt an den Hersteller gesendet.
Antwort: Der Hersteller hätte kein Interesse an einer Lösung und wüsste auch nicht weiter.

Zitat:
"...Die Auspuffanlage verkauft sich sicher bestimmt gut bei Ebay..."

Aber wie soll ich etwas bei Ebay verkaufen, was nicht passt, und wo ich dann wahrscheinlich Probleme mit meinen zukunftigen Käufer bekomme?

Kann ich überhaupt was tun? Macht es Sinn etwas zu unternehmen?
Der Händler möchte mir einfach nicht helfen.

Vielen Dank und Grüße

T. Rost


P.S
E-Mail Verlauf und Bilder wären vorhanden

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Wenn die Sportauspuffanlage gemäß der Kaufbeschreibung im Internet oder Katalog für Ihr Fahrzeug passen soll, was durch die Bestätigung des Honda-Händlers wahrscheinlich ist, liegt ein Sachmangel vor. Der Verkäufer müsste Ihnen einen passenden Auspuff liefern oder aber den überlassenen Auspuff umarbeiten.

Hierzu müssten Sie ihn unter Fristsetzung auffordern, nach Ablauf der Frist könnten Sie dann vom Vertrag zurücklegen und den Kaufpreis Zug-um-Zug gegen die Rückgabe des Auspuffs verlangen. Hinzu kämen noch Schadenersatzansprüche in Bezug auf die Kosten der Mietwerkstatt und des Honda-Händlers. Diese Schreiben sollten Sie am Besten per EINWURFEinschreiben (nicht: ÜBERGABEeinschreiben) versenden.

Möglicherweise ist die Fristsetzung in der E-Mail-Korrespodenz erfolgt oder aber der Verkäufer hat eine Nachbesserung bereits abgelehnt, so dass Sie sogleich Rücktritt erklären könnten. Dies kann ich aber aus der Ferne nicht beurteilen.

Wichtig ist noch, dass Sie prüfen sollten, ob Sie anhand der Kaufunterlagen beweisen können, dass der Auspuff als passend für Ihr Fahrzeug verkauft worden ist.

Nach erfolgtem Rücktritt könnten Sie den Verkäufer notfalls auf Rückzahlung des Kaufpreises verklagen.

An einen Dritten sollten Sie die Auspuffanlage nicht verkaufen, es sei denn, diese passt für bestimmte andere Modelle. Anderenfalls müssten auch Sie für den Sachmangel haften. Dies könnten Sie auch nicht vertraglich ausschließen, da Sie den Sachmangel ja kennen und arglistig handeln würden. Im schlimmsten Fall könnte dann sogar eine Betrugsanzeige drohen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Elke Scheibeler, Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 20.12.2012 | 19:13

Danke für die wirklich schnelle Antwort.

Die Auspuffanlage ist selbstverständlich für mein Modell gedacht.
Nur untergliedert sich dieses Modell, wie auch bei jedem anderem Auto, in Ausstattungsvarianten. Z.b. Executive, Sport, Type-S
Bei dem Type-S Modell sind lediglisch dezenzte "Lippen" (unten rundum das Auto) ab Werk verbaut.
Die Ausstattungsvariante spielt aber bei keiner anderen Auspuffanlage eine Rolle. Passt bei CL9 (Typ) passt auch bei CL9 Type-S.
Auf der Website wird weder eine Variante ein- oder ausgeschlossen, hier ist nur die Rede vom CL9.

Wäre es möglich das Sie den Händler professionell abmahnen?
Welche Kosten würden durch diese "Abmahnung" auf mich zu kommen. Die Verhältnissmäigkeit muss gegeben sein.

Danke.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.12.2012 | 19:21

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Ich nehme an, dass Sie ein Aufforderungsschreiben bezüglich der Rückzahlung des Kaufpreises und Schadenersatz wünschen. Dieses richtet sich nach dem Gegenstandswert, also der Summe "um die es geht".

Ich weiß jetzt nicht wieviel Sie für den Honda-Händler und die Mietwerkstatt bezahlt haben. Ich vermutet dass der Gegenstandswert bei EUR 1.201,00 bis EUR 15.000,00 liegt. In diesem Fall würden Kosten in Höhe von EUR 186,24 bei einer durchschnittlich aufwändigen Tätigkeit anfallen, die Sie von dem Verkäufer aber erstattet verlangen könnten. Die hier ausgelobten Gebühren würden angerechnet.

Eine Abmahnung aufgrund der falschen Produktbeschreibung könnte nur ein konkurrierender Händler erteilen, und hier wären die Kosten auch viel höher, da in einem solchen Fall mindestens ein Gegenstandswert von EUR 25.000,00 anzusetzen wäre. Diesen Weg könnten Sie aber nicht beschreiten, da Sie ja kein gewerblicher Honda-Autoteilehändler sind.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Scheibeler

Ergänzung vom Anwalt 21.12.2012 | 10:34

Sehr geehrter Fragesteller,

ich möchte noch einen Tippfehler in der Antwort auf Ihre Nachfrage korrigieren. Es muss heißen: Ich gehe davon aus, dass der Gegenstandswert zwischen EUR 1.201,000 und EUR 1.500,00 liegt (nicht EUR 15.000,00).

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Scheibeler
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER