Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unwahrheitsgemäße Bewerungen bei Ebay


04.06.2007 22:24 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Rechtsanwälte,

ich bin gewerblicher Verkäufer bei Ebay und habe im Februar ein neues Mitgliedskonto eröffnet, welches in bewertungsmäßig durch guten Service usw. eigentlich "sauber" halten wollte, d.h. nicht unter 99,5% Positiv. Die Sache droht jetzt aber zu scheitern, weil ich an zwei .. etwas "schwerige" Kunden geraten bin. Ich habe kürzlich 2 Negativbewertungen mit absolut falschen, geschäftsschädigenden und unwahrheitsgemäßen Aussagen erhalten.

Der erste schrieb "Geld überwiesen, keine Ware". Die Bewertungsabgabe erfolgte 13 Tage nach Überweisung. Die Überweisung enthielt keinen(!!!) Verwendungszweck. Der Mensch wurde über den aktuellen Status der Bestellung immer informiert - ich habe wegen der fehlerhaften Überweisung versucht Kontakt aufzunehmen etc., aber bei Ebay hat er eine ungültige Email Adresse hinterlegt und ist somit fast unerreichbar. Die Ware ist inzwischen unterwegs und sollte morgen ankommen, aber die Bewertung steht trotzdem schon drin.

Der zweite schreibt "Ist nicht bereit den Kauf rückgängig zu machen! Schlechter Kaufmann. Vorsicht!", was auch nicht der Wahrheit entspricht. Der Käufer hat eine Ware im Wert von 33,33 Euro gekauft und wollte von seinem Widerrufsrecht gebrauch machen. Er fragte, ob ich das Rückporto übernehme - das habe ich verneint, da Warenwert unter 40 Euro. Darauf hin kam die Bewertung...


Ich hoffe es gibt eine gesetzliche Möglichkeit, die Käufer zur Bewertungsrücknahme "zu bewegen".

Da meine Angebote auf Ebay auch weiterhin bestehen und die Negativbewertungen das Geschäft eben auch negativ beeinflussen, wäre es schön, wenn der antwortende Anwalt mich bei Aussicht auf Erfolg auch direkt in diesen Sachen vertreten könnte, da es sehr dringend ist und die Sache keinen Aufschub duldet.

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Einschätzung.
04.06.2007 | 23:20

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

1.Im Falle von negativern Bewertungen können sich Käufer und Verkäufer einigen. Bei einer Einigung löscht ebay die negativer Bewertung.
2.Besteht Streit über Bewertungen gibt es seitens eBay keine Möglichkeiten, hiergegen vorzugehen. Zwar kann eine Gegenäußerung verfasst werden, die negative Bewertung kann dies aber nicht mehr verhindern. In Betracht könnte allenfalls ein gerichtliches Vorgehen gegen den Verfasser unberechtigter negativer Bewertungen kommen.
3.Gemäß §§ 823 i.V.m. § 1004 BGB haben Sie einen Anspruch auf Löschung der Bewertung, wenn diese offensichtlich unwahr ist. Hier besteht die Problematik, dass Sie diese „Offensichtlichkeit“ belegen müssen, dh Sie müssen belegen, dass der Kunde die Ware erhalten hat oder dass Sie den Kontakt gesucht haben und versucht haben, die Zahlung dem jeweiligen Kunden zuzuweisen. Wenn Sie diesen Beweis führen können, haben Sie gute Aussicht auf Erfolg.
Die Kriterien dazu liefert das Urteil des Landgericht Düsseldorf (Az.:12 O 6/04).
Und folgendes Urteil: Die Abgabe einer offenkundig sachlich nicht gerechtfertigen negativen Bewertung beim Internetauktionshaus eBay im Rahmen eines zwischen zwei Nutzern zustande gekommenen Kaufvertrags stellt eine vertragliche Nebenpflichtverletzung des Bewertenden dar. Der Bewertete hat einen Anspruch auf Zustimmung zur Löschung d er negativen Bewertung aus §§ 280 Abs.1, § 241 Abs.2 BGB, Urteil des AG Erlangen vom 26.05.2004, Az.: 1 C 457/04).

Die Aussichten in Ihrer Sache ist daher nur dann erfolgversprechend, wenn Sie die Korrespondenz zwischen Ihnen und dem Käufer beweisen können und somit die Bewertung trotz Ihrer Bemühungen offensichtlich unrichtig erfolgt sind.

Gerne werden wir Sie in dieser Angelegenheit vertreten.

Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem rechtlichen Problem weitergeholfen.
Für eine weitere Beratung stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Nina Heussen
Rechtsanwältin
Diep, Rösch & Collegen
Fürstenstraße 3
80333 München
Tel: (089) 89 33 73 11 / (089) 45 75 89 50

info@anwaeltin-heussen.de
Abschließend darf ich mir erlauben, noch auf Folgendes hinzuweisen:

Meine Auskunft bezieht sich nur auf die Informationen, die mir zur Verfügung stehen. Eine umfassende Sachverhaltsermittlung ist für eine verbindliche Einschätzung unerlässlich. Diese Leistung kann im Rahmen der Online-Beratung nicht erbracht werden.
Darüber hinaus können eine Reihe weiterer Tatsachen von Bedeutung sein, die zu einem anderen Ergebnis führen. Bestimmte Rechtsfragen wie z. B. die Frage der Verjährung oder von Rückgriffsansprüchen gegenüber Dritten etc., können mit dieser Auskunft nicht abschließend geklärt werden, da es hier auf die Details im Einzelfall ankommt. Ferner sind verbindliche Empfehlungen darüber, wie Sie Ihre Rechte durchsetzen können, nur im Rahmen einer Mandatserteilung möglich.


ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER