Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Untersuchungshaft-mögliche Freilassung gegen Kaution?DRINGEND!!!!!


20.02.2006 19:22 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht



Guten Tag, ich habe folgendes Problem:
Mein Freund sitzt seit dem 3.2.2006 in Untersuchungshaft, es geht um den Handel mit Betäubungsmitteln.
Ein Junkie, der von der Polizei festgenommen wurde, sollte meinen Freund per Handy anrufen, um einen Deal zu vereinbaren.
Als mein Freund dort erschien, konnte die Polizei jedoch weder bei ihm, noch in seiner Wohnung Drogen finden.
Alles stützt sich auf die Aussage dieses Verräters.
Unser Anwalt befindet sich im Urlaub, deshalb meine Frage:
Wie kann ich meinen Freund schnellst möglich aus der Untersuchungshaft holen (gegen Kaution etc.)?
Er ist vorbestraft, Fluchtgefahr etc. besteht nicht, da er keine entsprechenden Papiere hat.
Was kann ich nur tun, ich bin total verzweifelt und will ihn so schnell wie möglich da raus holen!!!!
BITTE ALLE MÖGLICHKEITEN!!!!!
An wen muss ich mich wenden?
DANKE

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich im Rahmen dieser Erstberatung wie folgt beantworten:

Gegen die angeordnete Untersuchungshaft kommen zwei Rechtsbehelfe in Betracht: Zum Einen die sog. „Haftbeschwerde“, zum Anderen ein „Antrag auf Haftprüfung“. Ist ein Antrag auf Haftprüfung gestellt worden, ist aber die Einlegung der Beschwerde unzulässig.

Soweit Sie eine Sicherheitsleistung ansprechen, könnte eine solche im Rahmen eines Haftprüfungstermins als ein ggü. der U-Haft milderes Mittel erörtert werden.

Grds. kann Ihr Freund selbst die benannten Rechtsmittel einlegen.

Es empfiehlt sich aber die Hinzuziehung eines Rechtsanwaltes. Der Urlaub Ihres Anwalts sollte kein Hindernis sein; suchen Sie ggf. einen anderen Anwalt vor Ort auf, der sich in Haftsachen auskennt. Eine Telefonnummer sollten Sie über die Anwaltauskunft des Anwaltvereins bekommen. (http://www.anwaltauskunft.de)

Alternativ kann Ihr Freund versuchen, über einen „Betreuer“ in der JVA eine gewisse Hilfestellung zu erhalten. Das Aufsuchen eines Anwalts ist aber die (wesentlich) bessere Alternative.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Stephan André Schmidt, LL.M.
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER