Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterschrift anders als auf Reisepass

27.04.2016 21:07 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Norman Schulze


Ich wollte mich bei der Paketstation anmelden um Pakete künftig dort abholen zu lassen. Bei der Post musste ich mich dann mit dem Reisepass oder Personalausweis ausweisen.
Die Schalterbeamtin hat alles eingegeben mich auch als Passinhaberin identifiziert.

Nun ist meine heutige Unterschrift anders als die auf dem Reisepass. Die Postbeamtin wollte mich dann zwingen meine Unterschrift so ähnlich wie möglich der des Reisepasses anzugleichen am besten abmalen.

Ist es wirklich korrekt, dass die Unterschrift gleich ausschauen muss? Meine heutige Unterschrift hat sich nach 10 Jahren einfach geändert.

Oder muss ich mir einen neuen Pass ausstellen lassen?

Sehr geehrte(r) Rechtssuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt summarisch beantworten möchte:

Ist es wirklich korrekt, dass die Unterschrift gleich ausschauen muss? Meine heutige Unterschrift hat sich nach 10 Jahren einfach geändert. Oder muss ich mir einen neuen Pass ausstellen lassen?

Die Dame hat sich vollkommen korrekt verhalten. Ihre Aufgabe ist es, Ihre Identität zweifelsfrei festzustellen und festzuhalten. Die Unterschrift ist nach dem Passgesetz ein Identifikationsmerkmal. Hier verhält es sich, wie mit dem Foto im Pass. Selbstverständlich ändert sich Ihr Aussehen mit der Zeit. Ändert sich das Aussehen so sehr, dass zwischen Ihrem Foto und Ihnen keine Ähnlichkeit mehr zu erkennen ist, müssen Sie sich einen neuen Pass erstellen lassen, da eine zweifelsfreie Identifikation nicht mehr möglich ist, Sie sich mit dem Pass nicht mehr ausweisen können. Andernfalls, falls Sie bis zum Ablauf des Reisepasses warten wollen, müssen Sie in Kauf nehmen, dass anhand einzelner Merkmale eine Identifikation nicht mehr möglich ist.


Ich möchte abschießend darauf hinweisen, dass dieses Forum lediglich die Funktion hat, einen ersten Überblick über die Rechtslage zu geben. Eine vollständige und persönliche Rechtsberatung kann hierdurch nicht ersetzen werden. Auch führt das Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen unter Umständen zu einer völlig anderen rechtliche Beurteilung.

Mit freundlichen Grüßen
N. Schulze

Nachfrage vom Fragesteller 27.04.2016 | 21:46

Diese würde dann bedeuten, dass ich ausgeliefert ob jemand am Schalter die Unterschrift als ähnlich bezeichnet oder als nicht ähnlich.

Ich habe also immer die Unsicherheit ob sie akzeptiert wird oder nicht.

Also Unterschriften nachmalen oder abpausen wie die Schalterbeamtin meinte.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.04.2016 | 06:59

Sehr geehrte(r) Rechtssuchende(r),

richtig, dieses Risiko haben Sie leider solange, bis Sie einen neuen Pass beantragen. Ähnlich, wie es Ihnen mit einem vollkommen veralteten Foto ergehen würde.

Mit freundlichen Grüßen
N. Schulze

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67854 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
RA Winkler beleuchtete meine Frage in allen Aspekten gründlich, schnell und professionell. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Geike ist gut auf meine Frage eingegangen und hat diese verständlich beantwortet. Zudem hat er auch meine Nachfrage bestens beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank nochmals. Damit fällt mir ein Stein vom Herzen. Als Rentner mit Aufstockung hätte ich eine Nachzahlung von mehreren Jahren nicht begleichen können. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen