Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unternehmensgesellschaft liquidieren

29. Mai 2013 19:30 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Der Liquidation einer UG steht nicht entgegen, dass keine Bilanzen aufgestellt wurden. Die unterlassene Bilanzierung ist nur im Fall des Eintretens einer Insolvenz strafbar. Zum Zweck der Liquidation können Bilanzen nachträglich aufgestellt werden.

ich habe 2011 eine Firma übernommen und auf anraten meines Steuerberaters 2 UG´s gegründet. Inzwischen habe ich eine Firmen Insolvenz und Verbraucher Insolvenz.
Die zweite UG die völlig unnötig war, und auch nie geschäftlich tätig war, also keine Umsätze gemacht hat, existiert leider noch.
Ich möchte nun diese UG liquidieren. Es sind also keine Bilanzen für 2011 und 2012 erstellt worden.
Kann ich diese UG nun liquidieren, ist das nicht möglich oder was würde mich dann erwarten?

Ich danke Ihnen für Ihre Mühen!!!!

Mit freundlichem Gruß

canis-domestika

29. Mai 2013 | 22:28

Antwort

von


(703)
Taunustor 1
60310 Frankfurt am Main
Tel: 0351/84221127
Tel: 01631564033
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Selbstverständlich können Sie die UG liquidieren.

Zwar ist das Aufstellen von Jahresbilanzen für Kapitalgesellschaften gesetzlich innerhalb von drei Monaten nach Ende des Geschäftsjahres vorgeschrieben. Strafbar ist das Unterlassen des Aufstellens von Bilanzen aber nur dann, wenn es zu einer Insolvenz der Gesellschaft kommt. Da die UG nie geschäftlich tätig gewesen ist, kann sie auch nicht insolvent sein.

Sie können die Aufstellung der Bilanzen noch nachholen. Aufzustellen sind eine Eröffnungsbilanz, die Jahresbilanzen für 2011 und 2012 sowie eine Liquidationsbilanz. Wenn es keine Geschäftstätigkeit gegeben hat, dürfte die Aufstellung von Bilanzen keine Schwierigkeiten bereiten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Carsten Neumann, Rechtsanwalt


Rechtsanwalt C. Norbert Neumann

ANTWORT VON

(703)

Taunustor 1
60310 Frankfurt am Main
Tel: 0351/84221127
Tel: 01631564033
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Verkehrsrecht, Baurecht, Insolvenzrecht, Arbeitsrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Nachbarschaftsrecht, Erbrecht, Miet- und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97559 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Ich bin zufrieden mit der Auskunft und bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat auch auf die Zusatzfrage schnell geantwortet. Freundlich und kompetent. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr kompetent, Antwort leider zu meinem Nachteil, aber das ist unsere Schuld. ...
FRAGESTELLER