Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Untermietvertrag mit einer aufgelösten GbR

| 29.02.2012 21:15 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Seit Dez. 2008 habe ich ein gewerbliches angemietetes Objekt an eine GbR mit 2 Gesellschaftern untervermietet.

Einer der beiden Gesellschafter ist zum 31.12.2011 aus der Gesellschaft ausgetreten, der verbliebene Gesellschafter führt den Betrieb alleine weiter.
Ich als Untervermieter bin der Meinung, dass der Untermietvertrag mit Austritt eines der beiden Gesellschafters nicht mehr gültig ist, und der verbliebene Gesellschafter, der das Unternehmen als Einzelfirma weiterführt, einen neuen Untermietvertrag, auf sich zugeschnitten, braucht. Damit könnte ich als Untervermieter die Miete erhöhen, bzw. anpassen.
Ist meine Einschätzung nun richtig oder falsch?
Danke für Ihre rasche Einschätzung und Bewertung.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Unabhängig davon, in welcher Gesellschaftsform die Mieter untereinander verbunden sind, führt das Ausscheiden eines Mieters aus der Gesellschaft nicht zu seiner Entlassung aus dem Mietvertrag, d.h. der Mietvertrag besteht fort.
GGfs. können Sie den Mietvertrag aber kündigen bzw. die Miete nach dem Lebenshaltungsindex erhöhen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick Hermes, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 03.03.2012 | 14:48

Hallo Herr Rechtsanwalt,

danke für Ihren Rat. Sie schreiben, dass ich ggf. den Mietvertrag kündigen, oder die Miete erhöhen kann.
Mich interessiert: Habe ich das Recht, den Mietvertrag zu kündigen, wenn dieser mit 2 Personen als GbR abgeschlossen ist, oder wäre meine Kündigung riskant?
Einer der beiden Ex-Partner betreibt seit Jan. 2012 das Unternehmen alleine weiter, ohne dass mir dies bisher schriftlich angezeigt wurde.

MfG,
Manfred Blöchle

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.03.2012 | 15:36

Im Gewerbemietrecht benötigen Sie keinen Kündigungsgrund; Sie müssen nur die im Vertrag bestimmte Kündigungsfrist einhalten. Sicherheitshalber sollten Sie die Kündigung beiden Gesellschafter zustellen lassen.

Bewertung des Fragestellers 03.03.2012 | 22:45

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Mich hat gestört, dass der Anwalt trotz Rückfrage, ausweichend geantwortet hat, dass ich ggf. kündigen könnte.
Ich wollte wissen, ob ich Rechtssicherheit habe, wenn ich als Vermieter den Mietvertrag kündige bei Ausscheiden eines der beiden GbR-Gesellschafter der Mieterin.
Gegebenenfalls ist mir einfach zu vage, entweder ich kann kündigen, oder ich kann nicht kündigen, dto. die Miete gemäß Mietindex erhöhen."