Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Untermieterin tyrannisiert mich

| 26.09.2021 15:00 |
Preis: 60,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


15:55

Seit Ende Januar habe ich eine Untermieterin. Seit 14.09. werde ich von ihr ständig beleidigt, beschimpft, gedemütigt. Sie schaltet gegen meinen Willen das Internet/WLAN aus, behauptet ich würde mit meinem WLAN vorsätzlich Körperverletzung an ihr begehen. Sie stört ständig die Nachtruhe (Türenknallen, laut mit Geschirr/Töpfen scheppern). Kann mich nur noch in meinem Schlafzimmer aufhalten, sobald ich es verlasse kommt sie aus ihrem Zimmer und beleidigt mich. Sachliche klärende Gespräche verweigert sie. Sie hat zum 31.12. gekündigt. Bin völlig fertig mit den Nerven, halte dieses Verhalten von ihr keine 3 Monate durch.

26.09.2021 | 15:24

Antwort

von


(342)
Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Das geschilderte Verhalten der Untermieterin rechtfertigt eine fristlose Kündigung. Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass Sie in einer anschließenden Räumungsklage gegen die Untermieterin noch dieses Jahr einen Gerichtstermin bekommen und Sie müssten die Beleidigungen beweisen.
Deshalb wird Ihnen nichts anderes übrig bleiben, als der Untermieterin die passenden Antworten auf deren Beleidigungen zu geben und abzuwarten, bis die 3 Monate um sind.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Bernhard Müller

Rückfrage vom Fragesteller 26.09.2021 | 15:51

Ich habe auch Zeugen, die das unverschämte Verhalten meiner Untermieterin mitbekommen haben. Die fristlose Kündigung habe ich ihr heute im Beisein einer Zeugin übergeben, sie hat sie überflogen und mir dann im Flur auf die Garderobe gelegt mit den Worten "interessiert mich nicht ". Auch notiere ich seit 14.09. alle Vorkommnisse.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 26.09.2021 | 15:55

Sehr geehrter Fragesteller,

mit diesem Beweismittel können Sie eine Räumungsklage gewinnen, aber das ändert leider nichts daran, dass der Gerichtstermin wahrscheinlich erst im nächsten Jahr stattfinden wird, wenn sich das Problem von selbst erledigt hat.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 28.09.2021 | 05:48

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Superschnelle Antwort auf meine Frage und sehr hilfreich

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Bernhard Müller »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 28.09.2021
5/5,0

Superschnelle Antwort auf meine Frage und sehr hilfreich


ANTWORT VON

(342)

Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Mietrecht, Erbrecht, Familienrecht, Strafrecht