Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltzahlung für Uneheliche Kinder


03.03.2005 07:57 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Guten Tag,ich hätte eine Frage zur Unterhaltzahlung für mein Sohn.Ich wahr mit der Mutter meines Sohnes nicht verheiratet und hatte auch nie kontakt zu meinem Sohn. Mein Sohn wird im April 2005 18 Jahre alt.
Meine Frage: Ist das richtig das ich ab dem 18 Lebensjahr kein Unterhalt mehr zahlen muß?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

die Unterhaltspflicht endet nicht automatisch mit Eintritt der Volljährigkeit.

Zum einen sind Kinder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres unterhaltsrechtlich den minderjährigen Kindern gleichgestellt, wenn sie noch im Haushalt eines Elternteils leben und sich noch in allgemeiner Schulasubildung befinden.

Darüber hinaus hat das Kind gegenüber seinen Eltern einen Anspruch auf eine Berufsausbildung. Daher sind beide Elternteile dem Kind weiterhin unterhaltsverpflichtet, bis eine (!) Berufsausbildung abgeschlossen worden ist.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas J. Lauer
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER