Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltzahlung bei Wohnwechsel in Ausland


07.03.2006 15:53 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Guten Tag,

in 2002 wurde meine kinderlose Ehe vom OLG endgültig geschieden. Ich wurde zu Unterhaltszahlungen in Höhe von 300,00 € monatlich verpflichtet. Zahlbar bis 04/2007 .

Meine Ex-Frau geht nun, nachdem sie hier mehrere Jobs "verloren" hat vorerst für 3 Monate auf die Balearen. Job und Wohnung sind vorhanden. Innerhalb dieser 3 Monate hält sie ihre Wohnung in Deutschland, um nach der Testphase ggf. zurückzukommen.

Mir kommt das alles sehr "spanisch" vor.

Meine Fragen: Gibt es für mich nach diesen Voraussetzungen noch eine Möglichkeit, das der Unterhaltsbetrag gesenkt oder gestrichen werden kann ?
Wenn ja, macht es aufgrund der Laufzeit (04/2007) Sinn.

Vieln Dank für eventuelle Antworten




Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

aufgrund Ihrer Angaben und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes beantworte ich Ihre Frage summarisch wie folgt:

1. Es kommt zunächst darauf an, ob bei der Unterhaltsverpflichtung irgendwelche Regelungen hinsichtlich der Anrechnung eigenen Einkommens Ihrer Ehefrau getroffen wurden, oder ob der Betrag von 300,-- € einen Fixbetrag darstellt, auf den eigenes Einkommen Ihrer Ehefrau nicht angerechnet wird. Sollte letzteres der Fall sein, so besteht für eine Unterhaltsabänderung grundsätzlich kein Raum.
2. Soweit das eigene Einkommen zu berücksichtigen ist, wäre eine Unterhaltsabänderung dann möglich und sinnvoll, wenn Ihre Ehefrau dauerhaft ein Einkommen erzielt, durch das ihre unterhaltsrechtliche Bedürftigkeit vermindert wird. In diesem Zusammenhang wäre dann auch zu prüfen, inwieweit die Lebenshaltungskosten durch das Verweilen auf den Balearen vermindert sind; auch hierdurch könnte sich die Bedürftigkeit ändern.

Ich rate Ihnen, die Angelegenheit von einem Fachmann an Ihrem Wohnsitz unter Vorlage des Unterhaltstitels prüfen zu lassen; aufgrund der Begrenzung der Laufzeit sollten sie dies schnellstmöglich machen, damit eine eventuelle Verminderung des Unterhalts in Anbretracht der entstehenden Kosten wirtschaftlich ist.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwältin-
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER