Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.448
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltszahlung an ein Kind das in Amerika lebt?

| 29.09.2013 20:12 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Zusammenfassung: Unterhalt für ein Kind, das in Amerika lebt

Sehr geehrte Damen und Herren,

folgende Situation:

Ich bin mit meinem Mann verheiratet und wir haben 2 gemeinsame Kinder, die in unserem Haushalt leben und für die wir Kindergeld beziehen. Mein Mann hat ein durchschnittliches Nettoeinkommen von 1700 €, ich verdiene ca.1200 € netto. Mein Mann hat ein Kind (im März 2000 geboren) aus erster Ehe, welches bei der Mutter in Amerika lebt. Das Kind ist deutscher Staatsbürger, bezieht aber kein Kindergeld. Die Mutter hat kaum Einkünfte. Mein Mann hat mit der Mutter gemeinsames Sorgerecht.

1. Frage: Welchen Unterhaltsbetrag müsste mein Mann nach Düsseldorfer Tabelle an das Kind zahlen?

2. Frage: Wie lang muss er noch Unterhalt zahlen? (Was geschieht, wenn das Kind ein College o.ä. besuchen möchte?)

3. Frage: Wir können uns regelmäßige Flüge nach Amerika nicht leisten. Wie kann das bestehende Besuchsrecht trotzdem umgesetzt werden?

Sehr geehrte Fragestellein,

vielen Dank für die Anfrage. Vorweg möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass dieses Forum dafür gedacht ist, einen ersten Eindruck zu der Rechtslage zu vermitteln. Durch Weglassen oder Hinzufügen von wesentlichen Teilen des Sachverhalts kann es durchaus zu einer anderen rechtlichen Beurteilung kommen.

Unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhalts und Ihres Einsatzes möchte ich Ihre Fragen nunmehr wie folgt beantworten:

"1. Frage: Welchen Unterhaltsbetrag müsste mein Mann nach Düsseldorfer Tabelle an das Kind zahlen?"

Von dem Nettoeinkommen Ihres Mannes können 5% für berufsbedingte Aufwendungen abgezogen werden. Es wird daher ein bereinigtes Nettoeinkommen in Höhe von 1.615,- € für den Unterhalt herangezogen. Unter Umständen könnten noch andere Beträge wie zusätzliche Altersvorsorge, Kreditraten oder höhere Fahrtkosten abgezogen werden. Hierzu haben Sie aber nichts geschrieben.
Mit einem Einkommen von 1.615,- € wäre Ihr Mann in die 2. Einkommensgruppe einzuordnen. Dem Kind stünde nach der 2. Einkommensgruppe und der 3. Altersstufe der Düsseldorfer Tabelle Unterhalt in Höhe von 448,- € monatlich zu. Da kein Kindergeld bezogen wird, ist dieses auch nicht abzuziehen.

Jedoch müssen Ihrem Mann 1.000,- € monatlich als Selbstbehalt verbleiben und auch Ihre beiden gemeinsamen Kinder wären bei der Unterhaltsberechnung zu berücksichtigen. Ich gehe daher davon aus, dass ein Mangelfall vorliegt und Ihr Mann nicht den vollen Unterhalt zahlen müsste. Dies bedürfte aber einer genaueren Prüfung und Berechnung.


"2. Frage: Wie lang muss er noch Unterhalt zahlen? (Was geschieht, wenn das Kind ein College o.ä. besuchen möchte?)"

Grundsätzlich ist Unterhalt bis zum Abschluss einer ersten Berufsausbildung zu zahlen. Dies setzt aber voraus, dass das Kind diese Ausbildung zielstrebig verfolgt.


"3. Frage: Wir können uns regelmäßige Flüge nach Amerika nicht leisten. Wie kann das bestehende Besuchsrecht trotzdem umgesetzt werden?"

Leider sehe ich keine Möglichkeit, das Besuchsrecht zu verwirklichen, wenn Ihr Mann und auch die Mutter sich die Flüge nicht leisten können. Zwar übernimmt zum Teil das Jobcenter bei Bedürftigkeit auch Flüge, um das Umgangsrecht mit einem Kind wahrzunehmen. Aufgrund Ihres gemeinsamen Einkommens werden Sie entsprechende Leistungen aber nicht erhalten, da dies eine Leistungsberechtigung nach dem SGB II, also Hartz IV, voraussetzt.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Yvonne Bellmann, Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 29.09.2013 | 21:20

Sehr geehrte Frau Bellmann,

wie werden unsere gemeinsamen Kinder (5 und 8 Jahre alt) in die Unterhaltsberechnung einbezogen (welcher Betrag wird vom anzurechnenden Einkommens meines Mannes noch abgezogen)? Wird mein Einkommen auch dazu gerechnet?

Danke für Ihre Antwort

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.09.2013 | 21:54

Sehr geehrte Fragestellerin,

zunächst werden Ihre weiteren gemeinsamen Kinder in der Art berücksichtigt, dass der Unterhalt nicht nach der 2. Einkommensgruppe, sondern nach der 1. Einkommensgruppe bestimmt wird, da die Düsseldorfer Tabelle nur von 2 Unterhaltsberechtigten ausgeht. Danach wäre der Unterhalt für das Kind in Amerika 426,- €, für Ihr 8-jähriges Kind 272,- € und für Ihr 5-jähriges Kind 222,- €, wobei bei Ihren gemeinsamen Kindern das hälftige Kindergeld abgezogen wurde. Der gesamte Unterhalt für alle 3 Kinder wäre demnach 920,- €. Ihr Mann hat aber nur 615,- € zur Verfügung, da ihm 1.000,- € verbleiben müssen. Der Unterhalt ist dann nach der Formel Bedarf * Verteilungsmasse / Gesamtunterhalt anteilig zu kürzen. Demnach würden dem Kind in Amerika 285,- €, Ihrem 8-jährigen Kind 182,- € und Ihrem 5-jährigen Kind 148,- € zustehen. Ihr Einkommen wird nicht berücksichtigt.

Ich hoffe, dass ich Ihre Nachfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantworten konnte und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Yvonne Bellmann
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 29.09.2013 | 22:12

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr präzise, verständliche und prägnante Antwort. Sehr zu empfehlen. Auf Nachfrage weitere, tiefgreifendere Antwort.
"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 29.09.2013 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67057 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Mal sehen ob es hilft mit dem Vorgesetzten zu sprechen - Falls Wiedererwarten doch noch Unstimmigkeiten gibt - werde ich dieses Forum nochmals nutzen ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Verständlich mit Paragraphen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre Hilfe bei meinem Projekt!!! Sie haben mir wieder sehr geholfen :) ...
FRAGESTELLER