Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltspflicht für Lebensgefährten?

15.12.2009 11:03 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto


Hallo,

folgender Sachverhalt:

Mann (69 Jahre, Einkommen 100.000 EUR + 2.000 EUR Rente) lebt von Frau seit vielen Jahren getrennt und leistet monatlichen Unterhalt (freies Wohnen in Althaus+Übernahme von Aufwendungen hierfür, monatlicher Unterhalt ca. 700 EUR).

Seit sieben Jahren führt er eine Lebensgemeinschaft mit einer deutlich jüngeren Partnerin, die selbst über ein äußerst geringes Einkommen verfügt und sich überwiegend um den Haushalt kümmert.

In den vergangenen drei Jahren sind regelmäßige und unregelmäßige Beträge von ihm an ihre Tochter geleistet worden (Studienunterstützung, Wohnequipment, Fahrzeug etc.).

In wie fern ist der Mann gegenüber der Partnerin unterhaltspflichtig? Er ist nachwievor von seiner alten Frau nicht geschieden, die Ernsthaftigkeit zur neuen Beziehung ist jedoch nicht anzuzweifeln.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Guten Tag,

ich möchte Ihre Anfrage auf der Basis der mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Eine Unterhaltspflicht in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft ist grundsätzlich nicht gegeben. Sie würde nur entstehen, wenn die Partnerin ein gemeinsames Kind bekäme.

Da dieser Ausnahmefall nicht gegeben ist, können Sie davon ausgehen, dass Sie Ihrer Partnerin gegenüber nicht unterhaltspflichtig sind.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65414 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort war sehr schnell, im großen und ganzen, bis auf paar Fremdwörter, deren Bedeutung man aber schnell im Duden recherchieren konnte, ausführlich, der Sinn der Fragestellung wurde erkannt und wenn man den vereinbarten ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Rückmeldung, angemessene Erklärung, sehr freundlicher Ton, Sachverhalt konnte mit der Agentur für Arbeit daraufhin geklärt werden, herzlichen Dank, sehr empfehlenswerter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top Beratung! Viel Dank! ...
FRAGESTELLER