Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltspflicht / Kind unter 25 Jahre mit eigener Wohnung / Kind bezieht ALG II

04.09.2018 14:09 |
Preis: 35,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


14:55
Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Sohn hat im letzten Jahr eine Ausbildung begonnen und mit dieser Ausbildung ist er aufgrund der Entfernung in eine eigene kleine Wohnung gezogen. Kurz vor seinem 18. Geburtstag hat er diese Ausbildungsstelle nach drei Abmahnungen verloren, da er die Berufsschule und seinen Betrieb nur sehr unregelmäßig besucht hat.

Da sich mein Sohn in der Vergangenheit sehr aggressiv seiner Mutter und mir gegenüber verhalten hat, kommt ein Umzug nach Hause nicht in Frage. Er bezieht nun Leistungen beim Jobcenter (ALG II), seine Wohnung bekommt er bezahlt. Allerdings erteilt mein Sohn mir keine Auskunft darüber, ob er sich aktiv um eine Ausbildungsstelle bewirbt oder ggf. in einer Maßnahme des Jobcenters sich befindet.

Für mich stellt sich nun die Frage, ob - und vor allem wie lange - ich meinem Sohn gegenüber unterhaltspflichtig bin, wenn er keinerlei Bemühungen mir gegenüber nachweist. Meine Vermutung geht in die Richtung, dass ich auf jeden Fall weiterhin unterhaltspflichtig bin, da er zum einen ALG II bezieht und zum anderen ich ihm den Abschluss einer ersten Ausbildung ermöglichen muss.

Für den Fall, dass ich weiterhin unterhaltspflichtig bin - soll ich das Geld wie bisher an meinen Sohn überweisen und er muss dies entsprechend dem Jobcenter melden oder soll ich warten, bis ich angeschrieben werde und direkt ans Jobcenter den Unterhalt leisten? Und wie wirkt es sich auf den Unterhalt aus, wenn er sich entschließt, eine Therapie oder eine Art Berufsvorbereitungsjahr wahrzunehmen?
04.09.2018 | 14:37

Antwort

von


(160)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten sie dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Sie und Ihrem Sohn zum Unterhalt verpflichtet solange dieser sich in der Ausbildung befindet. Voraussetzung ist, dass diese Ausbildung zielstrebig bestritten wird. Ist dies nicht der Fall entfällt Ihre Unterhaltspflicht. Sie kann wieder aufleben wenn erneut eine Ausbildung aufgenommen wird. Eine Orientierungszeit von bis zu drei Monaten ist dem Sohn dabei grundsätzlich zuzugestehen.
Weigert Ihr Sohn sich Ihnen Nachweise zu erbringen, ob er eine Ausbildung macht bzw. sich darum bemüht sollten Sie die Unterhaltszahlungen zunächst einstellen oder unter Vorbehalt zahlen.
Es ist richtig, dass das Amt auf Sie zukommen kann und zur Rückzahlung des Unterhalts auffordern kann. Es ist auch richtig, dass durch eine Zahlungseinstellung eventuell Zinsen anfallen. Erfahrungsgemäß kommt aber Bewegung (und damit Klarheit) in die Sache wenn die Gelder nicht mehr fließen. Sie sollten auf jeden Fall Ihren Sohn nochmals zur Darlegung auffordern und ankündigen, dass Sie für den Fall dass kein Nachweis erfolgt die Unterhaltszahlungen eingestellt werden.

Ich hoffe Ihre Frage umfassend beantwortet zu haben. Sollte dies nicht der Fall sein, nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 04.09.2018 | 14:50

Wie sieht es mit der Unterhaltspflicht aus, wenn mein Sohn eine längere Maßnahme des Jobcenters oder eine langfristige Therapie bei einem Psychologen wahrnimmt, um wieder in das "normale Leben" hineinzufinden? (Wurde nicht beantwortet)

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.09.2018 | 14:55

Sehr geehrter Fragesteller,

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Sie haben Recht. Das habe ich nicht beantwortet. Ich bitte dies zu entschuldigen. Sollten sie weitere Nachfragen haben können Sie mich via E-Mail kontaktieren (jetzt ist Ihnen ja die kostenlose Nachfrage entgangen).

Lassen Sie mich Ihre Frage etwas platt beantworten: Alle Maßnahmen die Ihr Sohn ergreift um sein Leben in den Griff zu bekommen oder die geeignet sind ihm langfristig ein eigenes Auskommen zu sichern, sind mit Unterhalt zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.09.2018 | 14:55

Sehr geehrter Fragesteller,

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Sie haben Recht. Das habe ich nicht beantwortet. Ich bitte dies zu entschuldigen. Sollten sie weitere Nachfragen haben können Sie mich via E-Mail kontaktieren (jetzt ist Ihnen ja die kostenlose Nachfrage entgangen).

Lassen Sie mich Ihre Frage etwas platt beantworten: Alle Maßnahmen die Ihr Sohn ergreift um sein Leben in den Griff zu bekommen oder die geeignet sind ihm langfristig ein eigenes Auskommen zu sichern, sind mit Unterhalt zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Hartz 4 Bescheid kostenlos prüfen

Wir überprüfen kostenfrei Ihren Hartz 4 oder JobCenter Bescheid zum Arbeitslosengeld 2. Viele Bescheide sind fehlerhaft - wir verhelfen Ihnen zu Ihrem Recht!

Jetzt loslegen
ANTWORT VON

(160)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER