Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltsberechnung wegen Rente

| 01.04.2019 22:33 |
Preis: 60,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: nachehelicher Unterhalt

Sehr geehrte Damen und Herren,
Meine Situation: ich bin seit dem 1.11.18 Rentner und daher soll der nachehelichen Unterhalt neu berechnet
werden.
Ich bekomme eine Netto Rente von 2320,-€, dazu kommt ein Wohnvorteil von 172,-€.
Meine Ex-Ehefrau hat ein Einkommen von Netto 723,-€ dazu kommt ein Kapitalvermögen,wieviel ist mir noch nicht bekannt.
Frage: Wie wird jetzt der Unterhalt berechnet ?

Wohnort: Niedersachsen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zunächst kann das so pauschal nicht gesagt werden, da Sie z.B. noch Kredite, Steuer des Hauses/Wohnung, Altersvorsorge, außergewöhnliche Belastungen etc. absetzen können.
Woher nehmen Sie einen derart krummen Wohnvorteil?
Kapitalvermögen wird nicht berücksichtig, es sei denn, sie hat Einnahmen daraus.

Auch ist fraglich, ob überhaupt ein nachehelicher Unterhalt zu zahlen ist. Warum verdient sie nicht mehr, warum arbeitet sie wenn nicht Vollzeit? Welche Nachteile hat sie denn geltend gemacht?

Gibt es einen Titel? Für die Abänderung wird zudem ein Anwalt benötigt. Oder haben Sie sich das immer so selbst berechnet? Vielleicht besteht gar kein Anspruch mehr!

Hier müssten Sie noch näher vortragen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 02.04.2019 | 00:28

Sehr geerhrte Frau Rechtsanwältin,
Den krummen Wohnvorteil hat die Rechtsanwältin von meiner Ex-Ehefrau ausgerechnet.Sie hat einen Wert festgelegt von 425,-€für einen Reihenhaus ,das ich besitze, minus einen Kredit- Abtragung von 253,-€.

Meine Ex-Frau ist 62 Jahre, da findet man keine Vollzeitstelle mehr

Die Rechtsanwältin von meiner Ex-Frau hat einen Unterhalt von 950,-€ ausgerechnet, was mir sehr hoch vorkommt.

Daher die Frage: mit wieviel Unterhalt muß ich jetzt rechnen,und wie sieht die Rechnung aus ?

Ps : Die Düsseldorfer- Tabelle sagt doch 3/7 der Differenz vom bereinigten Netto- Einkommen trifft das noch zu ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.04.2019 | 01:39

Ohne die konkrete Berechnung der Gegenseite zu kennen, ist der Unterhalt tatsächlich um ca. 200 EUR zu hoch angesetzt, vorbehaltlich, dass keine weiteren Kosten hinzukommen (das kann ich mir leider nur schwer vorstellen). Wir berechnen nicht nach der 3/7-Methode, wir haben dafür ehrlich gesagt Computerprogramme ;-) Allerdings habe ich nur Ihre Zahlen angesetzt, weitere Abzüge, die ggf. anfallen, habe ich nicht abgezogen.

Ich rate Ihnen daher dringend, bevor Sie eine Vereinbarung unterzeichnen oder zahlen, alle Ausgaben zusammenzutragen und einem Anwalt nebst der Berechnung der Gegenseite zu übergeben.

Bewertung des Fragestellers 02.04.2019 | 09:51

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die gute ausfühliche Antwort"
Stellungnahme vom Anwalt:
Gerne, wenn Sie Hilfe brauchen, gerne melden - sind ja nicht so weit weg! Schöne Ostern
FRAGESTELLER 02.04.2019 4,4/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70521 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr kompetente Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat meine Fragen sehr gut verständlich und ausführlich beantwortet und war sehr freundlich. Ich kann den Anwalt weiterempfehlen und werde mir überlegen, ob ich ihn für den noch zu bearbeitenden Rest dieser Klage engagiere, ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Kurz, verständlich und zügig ...
FRAGESTELLER