Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltsberchnung


| 06.10.2007 16:30 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Ich habe 3 Kinder im Alter von 14 ,18 und 20 Jahre (wird dieses Jahr noch 21)
Folgender Unterhalt wird seither von mir als KV bezahlt
291 + 291 + 156

Ein Kind ist dieses Jahr 18 geworden und besucht noch ein 2-jähriges Berufskolleg ein Kind studiert seit Oktober 2007
Nun wurde ich von der KM durch einen RA ( hat sich die Vollmacht von beiden volljährigen Kindern geben lassen Sie zu vertreten) aufgefordert höheren Kindesunterhalt zu bezahlen da ein Kind 18 geworden ist und ein weiteres Kind im Studium ist.Der Titel wurde damals für alle 3 Kinder unbefristet festgelegt und für ein Kind durch die Volljährigkeit auf 156.- durch einen RA festgelegt und von der KM akzepiert.
Alle Kinder leben bei der KM im Haushalt.
Eigentumswohnung mit 120 qm Wohnfläche

Verdienst netto KV 1760.-/Monat
Verdienst netto KM 1400.-/Monat
beide haben 13 Monatseinkünfte (berufsbedingte Minderung wurde noch nicht abgezogen)
Eigentumswohnung KV 63 qm Monatsbelastung Zins 250.-
Eigentumswohnung KM 120 qm Monatsbelastung Zins 410.-
Mietwert ca. 6.- pro qm
Bitte rechnen Sie mir den neuen Kindesunterhalt aus was ich zu bezahlen hätte.
Verändert sich der Unterhalt noch eimal wenn ein Kind 21 wird wenn ja bitte ich auch um diese Neuberechung.
Vielen Dank.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

nach der durchgeführten Berechnung ergeben sich folgende Unterhaltsbeträge:

Kind 14 Jahre: € 369,00
Kind 18 Jahre: € 249,00
Kind 20 Jahre: € 249,00

Für die beiden volljährigen Kinder beträgt die Barunterhaltspflicht der Mutter je € 193,00

Eine Änderung erfolgt mit Vollendung des 21 Lebensjahres nicht.

Mit freundlichen Grüßen
Eva Tremmel-Lux
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 07.10.2007 | 20:17

Würden Sie mir bitte die Berechnungsart nennen und wie sie sich diese zusammensetzt.
Wurde bei Ihrer Berechnung auch jeweils der erhöhente Mietwert der Wohnungen als Einkommen sowie ein Zuschlag von 20% hinzugerechnet weil die Kinder bei der KM wohnen und dieser jeweils schon im Unterhalt der Kinder beinhaltet ist und dadurch der Unterhalt der KM höher ist.
Vielen Dank

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.10.2007 | 18:19

Sehr geehrter Fragesteller,

die Unterhaltsermittlung erfolgt nach einem familienrechtlichen Berechnungsprogramm, bei dem die entsprechenden Eingaben zum Einkommen, Wohnwert, Alter und Wohnsitz der Kinder etc. eingegeben werden und das dann unter Berücksichtigung der geltenden Tabellen die jeweiligen Unterhaltspflichten und Quoten berechnet.
Vielleicht könnten Sie mir noch mitteilen, welche Beträge von Ihnen nun gefordert werden, damit ich diese Berechnung meiner gegenüberstellen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Eva Tremmel-Lux
Rechtsanwältin


Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Leider sind sie nicht auf meine Frage eingegangen wie sich ihre Berechnung detailiert zusammensetzt damit ich dies nachrechnen kann.
Unterhaltszahlen hat der RA der KM noch keine ermittelt.
Auch dürfte Ihre Aussage nicht stimmen dass der KU mit 21 sich nicht verändert da der Selbstbehalt auf 1100€ steigt und damit sich der KU verringert. "
FRAGESTELLER 2/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER