Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt für volljährige Kinder ohne Ausbildung

| 24.06.2010 21:57 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frage bezieht sich auf meine Unterhaltsverpflichtung gegenüber meinem volljährigen Sohn.

Er (20) hat vergangenes Jahr Abitur gemacht, ein Studium begonnen, dass ihm nicht liegt, dann zur Überbrückung bis zu einem anderen Präsenzstudium ein Fernstudium begonnen, dieses aber doch nicht weiter verfolgt und sich auch nicht weiter darum bemüht. Stattdessen wird intensiv Computerspielen nachgegangen und Partys besucht.
Im Mai ist er zur IHK gegangen und suchte (vergeblich) nach einem Ausbildungsplatz. Zur Zeit passiert diesbezüglich nichts.

Im März entschloss er sich auszuziehen, bekam von einer Beratungsstelle eine Bescheinigung, dass der Druck in unserem Haushalt nicht mehr auszuhalten sei und deshalb nur ein Auszug in Frage kommt.
Die Arge hat jetzt Unterhaltszahlungen zugesagt.
Wahrscheinlich bin ich aber leistungsfähig und werde von der Arge bald wegen der Unterhaltszahlungen angeschrieben.
Ich bin aber nicht bereit, unter diesen Umständen Unterhalt zu zahlen, da mein Sohn auch bei uns wohnen könnte und die Behauptung, der Druck sei unerträglich, aus meiner Sicht nur vorgeschoben ist (weil eigene Wohnung und nichtstun gerade so cool ist).
Meine Frage ist nun:
Wie kann ich eine mögliche Forderung nach Unterhaltszahlungen (der Arge/meines Sohnes) abwenden und die Behauptung, Druck zu machen, widerlegen (wenn das notwendig sein sollte)

Vielen Dank für Ihre Antwort

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Frage.

Ein Volljähriger hat nur Anspruch auf Unterhalt bis zum Abschluss einer angemessenen, den Fähigkeiten entsprechenden Schul- und Berufsausbildung. Auch ein Student ist unterhaltsberechtigt, allerdings nur wenn das Studium ernsthaft betrieben wird. Während der Wartezeit auf einen Ausbildungsplatz ist der Volljährige verpflichtet seine Arbeitskraft einzusetzen und einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. Ich verstehe Sie so, dass zur Zeit weder eine Ausbildung absolviert wird, noch ein Studium betrieben wird. Es besteht dann zur Zeit kein Anspruch des Volljährigen auf Unterhalt. Generell gilt, dass ein Volljähriger für seinen Lebensunterhalt selbst verantwortlich ist, sofern er sich nicht in der allgemeinen Schul- oder Berufsausbildung befindet.

Auf die Frage des Druckes kommt es überhaupt nicht an, weil dies nur eine Rolle für die Frage spielt, ob ein Volljähriger unter 25 Jahren von der ARGE die Kosten der Unterkunft erhält. Die ARGE wird wahrscheinlich wegen des Unterhalts auf Sie zukommen, weil Sie hierzu verpflichtet ist. Allerdings hat die ARGE keine besonderen Befugnisse, sondern kann nur Unterhaltsansprüche auf sich überleiten, die auch existieren. Da kein Anspruch Ihres Sohnes besteht, kann die ARGE auch keinen Anspruch überleiten.

Der Unterhaltsanspruch hat nichts mit der Wohnung zu tun, es kommt nur darauf an, ob eine Ausbildung oder ein Studium betrieben wird. Sollte die ARGE das nicht einsehen, sollten Sie anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen.


Bewertung des Fragestellers 16.09.2010 | 20:45

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 16.09.2010 4,6/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70998 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sie sind am besten . Sie haben mein Wochenende Viel Ruhe gegeben . Es war Sonntag Morgen,und habe gedacht , dass ich bis Montag warten muss , bis ich die Antwort erhalten werde . aber es ist mit Ihnen nicht so, nach 15 ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gut ausführlich gerne immer wieder. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Die Beantwortung der Nachfrage hat Licht ins Dunkel gebracht. Danke! ...
FRAGESTELLER