Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt für erwachsenen Sohn - Er wohnt noch kostenfrei zu Hause bei meiner Exfrau.?


| 11.10.2007 10:51 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Hallo, ich bin seit 2 Jahren geschieden und habe einen erwachsenen Sohn (27 Jahre) der noch studiert und im Februar 2008 sein Diplom schreibt und hoffentlich auch beendet. Er wohnt noch kostenfrei zu Hause bei meiner Exfrau. Ich zahle ihm seit meinem Auszug ein pauschales "Taschengeld" als Unterstützung. Diese Unterstützung entspricht in etwa der Düsseldorfer Tabelle. Nun meine Frage: wenn er nach seinem Diplom noch weiterstudieren und seinen Master machen will, muß ich bzw. seine Mutter ihn immer noch weiter unterstützen? Nach meinem Verständnis nein, da er ja eine abgeschlossene Ausbildung erreicht hat und somit ins Berufsleben eintreten könnte.

Besten Dank und mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Grundsätzlich muss Unterhalt nur bis zum Regelabschluss einer üblichen Ausbildung gezahlt werden (z.B. Diplom).
Gemäß Ihrer Sachverhaltsformulierung möchte Ihr Sohn eine Weiterbildung, den Master, machen. Es mus sich hierbei um eine Ausbildung zu einer höheren Qualifikationsstufe innerhalb derselben Berufssparte handeln. Es werden sollen also bereits erworbene Kenntnisse und Fähikgeiten ausgebaut bzw. vertieft werden, um dadurch bessere Aufstiegs- und Erwerbschancen zu erlangen.
Um einen Anspruch auf weitere Unterhaltszahlungen herleiten zu können, müsste Ihr Sohn nachweisen können, dass er ohne den Master in einem bestimmten Beruf seinen Kollegen im Wettbewerb mit Master völlig unterlegen ist, so eine Entscheidung des OLG Hamm.
Für diese Zeit ist ihm aber eine Teilzeittätigkeit zumutbar um hierdurch seinen Bedarf zu decken, so dass eine Unterhaltspflicht der Eltern im Allgemeinen nicht in Betracht kommt.


Auch hier wird man aber darauf abstellen müssen, ob Ihnen dies aufgrund Ihrer finanziellen Verhältnisse noch zumutbar ist.
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die präzise Auskunft. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER