Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt für Zeit des Fernabiturs

11.01.2014 12:07 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Zusammenfassung: Beim Unterhalt Volljähriger besteht ein Anspruch wären der gesamten Schulausbildung.
Bei der Abfolge Schule-Lehre-Schule kommt es auf die Umstände des Einzelfalles an.

Hallo, ist ein über 18jähriges Kind vom Vater unterhaltsberechtigt, wenn es einen Fernabiturkurs über drei Jahre belegt? (wohnt bei Mutter) Zuvor wurde ein Realschulabschluss an einem Kolleg beendet. Regelschulzeit war vorbei. Abiturs wurde nach 2 Jahren abgebrochen und Ausbildung in einem handwerklichen Beruf begonnen. Danke.
Eingrenzung vom Fragesteller
11.01.2014 | 12:23

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:


Es kommt auf die Umstände des Einzelfalles an. Ich gehe davon aus, dass die Lehre abgebrochen wurde. Eine einmalige Umorientierung ist in der Regel zu akzeptieren. Wenn das Fernabitur von Umfang her einem normalen Schulbesuch entspricht und wenn ernsthaft und erfolgreich betrieben wird, besteht ein Anspruch auf Unterhalt. Man müsste jetzt prüfen warum das Abi schon einmal abgebrochen wurde und ob es objektiv Aussichten gibt das Abi zu schaffen. Wie gesagt muss der Umfang dem eines normalen Schulbesuchs entsprechen sodass für eine Nebentätigkeit kein Raum bleibt. In Ihrem Fall spricht viel für einen Unterhaltsanspruch weil generell die volle Schulausbildung zu tragen ist. Anders wäre es nach Abschluss der Lehre, danach gibt es nur in bestimmten Fällen einen Anspruch wenn erneut die Schule besucht wird.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Wöhler, Rechtsanwalt

Rückfrage vom Fragesteller 11.01.2014 | 13:22

Hallo Herr Wöhler, das haben Sie etwas missverstanden. Wie oben beschrieben wurde nach dem Realschulabschluss an einem Kolleg ein Fernabiturkurs begonnen. Nach zwei Jahren, also letztes Jahr hat mein Sohn die Chance auf einen Ausbildungsplatz bekommen und die Fernschule abgebrochen und macht jetzt 3 1/2 Jahre Ausbildung. Meine Frage war nur, ob man auch bei Fernabitur berechtigt ist, Unterhalt zu bekommen. Danke.

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 11.01.2014 | 15:41

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne komme ich auf die Nachfrage zurück.

Danke für die Klarstellung. So wie Sie es jetzt schildern besteht definitiv ein Unterhaltsanspruch, weil nach der Realschule das Recht besteht einen höheren Abschluss zu erreichen. Das gilt auch bei Fernabitur. In den Fällen die ich in der Praxis hatte, wurde der Unterhaltsanspruch von den Gerichten bejaht, wobei man aber immer betonen muss, dass jeder Unterhaltsfall als Einzelfall betrachtet werden muss. Es kommt häufig auch darauf an, was zur Reinfolge der Ausbildungsschritte abgesprochen war.

Man kann aber generell sagen, dass ein Anspruch auch bei Fernabitur gegeben sein kein.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familien- und Arbeitsrecht

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76372 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herzlichen Dank. Der Anwalt mir das bestätigt, was ich mir schon dachte. Prägnant und verständlich, so wie ich es mir wünschte. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und sehr präzise Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die verständliche und schnelle Antwort ...
FRAGESTELLER