Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt für Schülerin 18 Jahre, beide Eltern Mangelfall

09.03.2021 01:47 |
Preis: 51,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Meine Frage bezieht sich nicht darauf wie sich Unterhaltsverpflichtungen im Mangelfall berechnen.

Sondern konkret darauf, wo kann sich die 18 Jährige Gymnasiastin, welche noch ein Jahr bis zum Abitur hat, wegen finanzieller Hilfe hin wenden (Kassen, Sozialamt, Förderprogramme etc.) um das dringend notwendige Geld für den Lebensunterhalt zu beziehen, wenn beide Eltern den Unterhalt nicht leisten können (Zahlungsunfähigkeit , EV abgegeben) ?

Schülerbafög scheidet wohl aus (??), da sie noch bei der Mutter wohnt.

Die Mutter leistet Naturalunterhalt, kann aber aufgrund eigenem Mangelfall gerade noch die Wohnung und Essen stellen, mehr nicht. Keine Durchgriffs oder Pfändungsmöglichkeit mangels Masse bei beiden Elternteilen.

Welche sozialen Träger oder Programm greifen und unterstützen finanziell in diesem (Not) Fall auf welcher Rechtsgrundlage ?



09.03.2021 | 02:54

Antwort

von


(707)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Schüler BAFÄG ist nur möglich, wenn der Haushalt nicht mit den Eltern geteilt wird. Dies gilt ebenso für Ausbildungsbeihilfe.
Unterhaltsvorschuss und Beistandschaften enden auch ab Volljährigkeit.

Mithin ist nur noch der Gang zum Sozialamt möglich. Hartz IV wird dann gezahlt, wenn kein Anspruch auf BAFÖG besteht oder andere Möglichkeiten (Unterhalt) greifen. Dies scheint hier der Fall.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(707)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89314 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER