Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt für Frau nach scheidung

| 16.09.2019 20:52 |
Preis: 30,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Guten Tag. Mann und Frau lassen sich scheiden. 2 Kinder 2 und 4. Mann zahlt künftig natürlich für Kinder Unterhalt. Frau geht jetzt Sonntags bedienen und meint sie kommt mit dem Geld hin. Verlag keinen Unterhalt vom Mann. (Ehegatten Unterhalt nicht kindesunterhalt). Mann traut dem braten nicht so recht, hat Angst das sie später damit um die Ecke kommt. Frau bietet an trenungsjahr anzugehen so das das bereits rum ist. Mann und Frau stimmen den zu. Scheidung kann eingereicht werden. Wenn Scheidung in 3 Monaten zb durch ist und rechtskräftig. Kann Frau dann NACH! vollzogener Scheidung sich entschließen und sagen, so jetzt überlege ich es mir anders ich will doch Unterhalt? Oder ist das Thema Unterhalt für die Frau (nicht Kinder) ist nun durch. Sie hat Pech gehabt?

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Grundsätzlich ist jeder Ehegatte nach der Scheidung selbst für seinen Unterhalt verantwortlich. Das ergibt sich aus § 1569 BGB .


2.

Von diesem Grundsatz gibt es aber Ausnahmen, z. B. den Unterhaltsanspruch wegen Kindesbetreuung nach § 1570 BGB .


3.

Im vorliegenden Fall heißt das, dass die Ehefrau auch nach Rechtskraft der Scheidung nachehelichen Unterhalt verlangen könnte.

Etwas Anderes gilt nur dann, wenn beide Ehegatten auf nachehelichen Unterhalt verzichten. Ein solcher Verzicht könnte z. B. im Scheidungstermin protokolliert werden.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 16.09.2019 | 21:48

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Vielen Danke. Verständlich und schnell geantwortet. Super! Danke und alles Gute Herr Anwalt :) "
FRAGESTELLER 16.09.2019 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70852 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle Antwort, kompetent und hilfreich. Vielen lieben Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte nie gedacht, auf dieser Seite eine so kompetente Beratung bekommen zu können. Herr Lembcke geht sehr ins Detail und geht auf alle Fragen ein. Jederzeit wieder und vielen Dank nochmal! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort hat mein Recherchen bestätigt und wurde schnell, freundlich, sachlich und kompetent übermittelt. Sollte es erforderlich sein, melde ich mich in jedem Fall wieder! ...
FRAGESTELLER