Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt Studium Vermögen

23.01.2014 06:18 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Sehr geehrte Dame oder Herr,

Ich bin von meiner Frau geschieden. Mein volljähriger Sohn hat nun ein Studium begonnen. Ich habe für ihn zu diesem Zweck vor einigen Jahren einen Sparvertrag über EUR 10.000 auf seinen Namen angelegt gehabt den er nun zur Finanzierung verwenden soll. Zudem hatte sein Grossvater einen Bausparvertrag für ihn abgeschlossen, auf welchem ebenfalls etwa EUR 10.000 angespart sind.

Nun meine Frage: In wieweit bin ich verpflichtet ihm Barunterhalt zu zahlen? Die Mutter meines Sohnes ist nicht leistungsfähig. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass er zunächst von dem gesparten Geld leben muss.

Grüsse

Sehr geehrter Ratsuchender,

gern nehme ich zu Ihrer Anfrage wie folgt Stellung:

Hat das volljährige Kind eigenes Vermögen, welches z.B. durch Verwandte in der Vergangenheit angespart wurde, so ist dieses Vermögen vorrangig zur Deckung des Lebensbedarfes einzusetzen (aus § 1602 Abs. 2 BGB indirekt zu entnehmen).

Es wird jedoch ein Schonvermögen zugestanden, welches nicht verbraucht werden muss, sondern als Notgroschen verbleiben darf. Dieses wird nach Entscheidungen in ähnlich gelagerten Fällen zwischen 2.500,00 € und 3.000,00 € anzusetzen sein.

Sollte ich eine Frage übersehen haben, so nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion. Ansonsten bedanke ich mich für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Wundke
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79815 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Gute beratung, schnelle Antwort. Den Stress bei uns schon wieder etwas weniger jetzt. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Die Antwort geht auf einen wichtigen Aspekt nicht ein: wie macht man der Versicherung einen Kasko-Schaden plausibel, wenn keine polizeiliche Unfallaufnahme (Schaden an Leitplanke?) stattgefunden hat? Aufgrund einer Selbstanzeige ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Mack, herzlichen Dank für die kompetente und schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER