Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt Kürzungen wegen Deutschen Kindergeld?

26.06.2014 11:39 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Guten Tag,
seit 2009 lebe ich als Polnischer Bürger in Deutschland .
Bin Steuerpflichtig und seit 2010 Verheiratet.
Habe 2 Töchtern in Polen für die ich Unterhalt zahlen muss und auch leiste.
Habe 2010 Antrag auf Kindergeld gestellt und nach paar Monaten erfahren das die gewährt werden und auch nachgezahlt werden jedoch dort wo die Kinder leben.Also nach Polen.
Die Nachzahlung und die Monatliche Zahlungen der Kindergeldkasse laufen bis heute.
Meine Fragen
Kann ich die Unterhaltskosten senken? ( Kindergelds Höhe ?)
Wieso darf ich die Kinder nicht auf meine Deutsche Lohnsteuerkarte anmerken lassen obwohl ich für die Zahle?
Warum bekommt meine EX - Ehefrau das ganze Kindergeld?

In verschiedenen Forum habe ich gelesen das ich das Anfechten kann?
Und dass das Kindergeld uns Beidem gehört.

Bitte helfen Sie mir
Hochachtungsvoll

Sehr geehrter Ratsuchender,

nach deutschem Recht gilt folgendes:

Bezugsberechtigt für Kindergeldzahlungen ist derjenige, in dessen Haushalt die Kinder leben.

Kindergeldzahlungen wirken sich natürlich auf die Unterhaltsverpflichtung aus. Da die Zahlungen beide Elternteile entlasten sollen, wird das gezahlte Kindergeld zur Hälfte auf den Unterhaltsanspruch der Kinder angerechnet. Damit reduziert sich Ihre Unterhaltsverpflichtung um den hälftigen monatlichen Kindergeldbetrag.

Kinderfreibeträge sind auf der Lohnsteuerkarte zu bescheinigen. Sie können den Kinderfreibetrag auch für ein im Ausland ansässiges Kind beantragen. Dieser (gesonderte) Antrag ist jedoch ausdrücklich und bei dem für Sie zuständigen Finanzamt zu stellen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Wundke
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 26.06.2014 | 12:42

Gilt diese Antwort auch für Unterhalt die ich in Polen (EU) Zahlen soll
?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 26.06.2014 | 13:37

Ich habe die polnische Rechtslage insbesondere zu Kindesunterhaltsansprüchen und deren Berechnung nicht explizit geprüft. Es fehlen hierfür u.a. auch wesentliche Details in Ihrer Sachverhaltsdarstellung.

Für Kindergeldzahlungen des deutschen Staates an EU-Ausländer gilt jedoch das von mir dargestellte.

Ansonsten empfehle zur Vertiefung die Lektüre folgender Entscheidung in einem ähnlich gelagerten Fall: Finanzgericht Niedersachsen, Urteil vom 08.12.2011, 16 K 291/11.

Bitte wenden Sie sich zunächst an das für Sie zuständige Finanzamt in Deutschland, hier bezüglich der Kindergeldleistungen sowie Kindergeldfreibeträge. Ansonsten sollten Sie unverzüglich einen polnischen Kollegen mit der Überprüfung Ihrer Unterhaltsverpflichtung beauftragen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70917 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Habe auch am späten Abend unerwartet die Frage innerhalb 1,5 h beantwortet bekommen, sehr verständlich. Meine Frage von 3/4 Seite wurde in 5-6 Zeilen konkret beantwortet, keine Ausflüchte. So möchte man es immer haben, auch wenn ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreich, kompetent und schnell. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe eine schnelle und ausführliche und verständliche Antwort bekommen. Vielen Dank dafür. ...
FRAGESTELLER