Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.393
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ungerechte Behandlung in einem Online-Spiel

13.11.2015 15:54 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Mauritz


Ich bin seit fast 5 Jahren in einem Online-Spiel von Perfect World, das Spiel nennt sich "Jade Dynasty". Es ist kostenlos aber um wichtige Gegenstände im Spiel zu erhalten, muss man zahlen. Ich habe inzwischen ca 2000€ und sehr viel Zeit in dieses Spiel gesteckt.

Alle meine Gegner nutzen mehrere Accounts aber es sind nicht mehr als 2 erlaubt, dennoch werden ihre Accounts nicht gesperrt. Deswegen tat ich es auch, weil die Gegner sonst einen großen Vorteil hatten. Die leute im Spiel drohen ständig "du hast mehr als 2 Accounts wir melden das!" aber das tun sie selbst alle, und das ziemlich übertrieben. Nun wurden meine Accounts für 3 tage Gesperrt, mit der Drohung, falls es nochmal passiert wird der Account permanent gesperrt. Aber sonst wurde keiner gesperrt, alle Gegner noch da, in den 3 Tagen wo ich nicht da bin überholen die mich in einem Kampfsystem (ich bin platz 1 aber in den 3 tagen falle ich zurück auf 2).
Und Support vom Spiel ignoriert es das alle mehrere Accounts nutzen, nur ich werde gesperrt.
Ich habe auch alle gemeldet aber nichts tut sich, die Leute nutzen weiterhin haufen Accounts und erschaffen sich einen riesen Vorteil.
Ich kann keine mehreren Accounts nutzen aus Angst permanent gesperrt zu werden aber muss gegen Leute spielen die mehrere nutzen und nicht gesperrt werden.
Normalerweise würde ich ja mit diesem Spiel einfach aufhören und was neues anfangen aber es steckt zu viel Geld und Zeit darin.

Ich will das sich der Support vom Spiel sich um die anderen auch kümmert und sie Sperrt und nicht nur mich oder ich will auch diese Freiheit wie der Rest haben. Wenn garnichts geht will ich mein Geld wenigstens zurück, was ich in dieses Spiel gesteckt habe, für solche unfairen Dinge tat ich das nicht.
Was kann ich tun?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage möchte ich anhand der von Ihnen mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Leider werden Sie keine erfolgversprechende Möglichkeit haben, gegen Ihre Mitspieler vorzugehen. Vertragliche Beziehungen bestehen immer nur zwischen dem jeweiligen Spieler und dem Anbieter des Spiels. Wenn der Anbieter des Spiels es verbietet, mehr als zwei Accounts zu nutzen und für den Fall einer Zuwiderhandlung androht, den Account kurzzeitig oder im Wiederholungsfall dauerhaft zu sperren, so ist er hier grundsätzlich im Recht. Für den einzelnen Spieler, so auch für Sie, ergibt sich hieraus jedoch kein Recht, dass der Anbieter des Spiels auch gegenüber anderen Spielern tätig wird und deren Accounts sperrt. Anders formuliert: Ob der Anbieter des Spiels von seinem Recht, Accounts im Falle einer Zuwiderhandlung gegen seine Nutzungsbedingungen zu sperren, Gebrauch macht oder nicht, steht in seinem Belieben. Sie haben leider keine rechtliche Möglichkeit, den Anbieter zu einem Vorgehen gegen Ihre Mitspieler zu zwingen. Ebenfalls haben Sie leider keinen Anspruch darauf, mehr als die erlaubten zwei Accounts benutzen, auch wenn Ihre Mitspieler dies weiterhin ungestraft tun können. Im Ergebnis ist ein derartiges unkonsequentes Verhalten des Anbieters des Spiels zwar sehr ärgerlich; es bestehen jedoch Ihrerseits leider keine Möglichkeiten, hiergegen rechtlich vorzugehen.

Auch ein Anspruch darauf, dass Sie das von Ihnen bereits investierte Geld zurück erhalten, besteht leider nicht. Regelmäßig ist der Kauf virtueller Gegenstände so ausgestaltet, dass der Spieler durch den Kauf das (zeitlich begrenzte) Nutzungsrecht an den virtuellen Gegenständen erwirbt. Dieses Nutzungsrecht haben Sie rechtmäßig erworben und können es nach wie vor ausüben, solange Sie sich gemäß den Nutzungsbedingungen des Spieleanbieters verhalten. Es liegt daher kein Rechtsmangel vor, aufgrund dessen Sie berechtigt wären, geleistete Zahlungen zurückzuerhalten.

Im Ergebnis werden Sie leider keine andere Möglichkeit haben, um auf ein faires Spieleerlebnis hinzuwirken, als dass Sie andere Mitspieler konsequent melden in der Hoffnung, dass der Spieleanbieter auch gegen diese tätig wird.

Ich bedaure, Ihnen keine günstigere Mitteilung machen zu können. Bei Unklarheiten nutzen Sie gerne die Nachfrage.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz, LL.M.

Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER