Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unfall verursacht vom Werkstatt

07.03.2009 11:46 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Guten Tag ,vor ein Paar Monate mit meinen BMW Z4(10000Km gelaufen)hatte ich einen Unfall,brachte den Wagen zum Werkstatt zur Reparatur, man wollte mir den Wagen nach Hause bringen, unterwegs bauten diesmal die Mitarbeiter des Werkstattes noch einen Unfall, haben auch die Karosserieschaden behoben, und irgendwann dann doch mir das Fahrzeug nach Hause gebracht. Nun sagte mir der Autohändler, wo ich den Wagen evtl. austauschen will, er muß die Anzahl der Unfälle beim Wiederverkauf angeben, und natürlich wollte er mir den Preis für mein Z4 auf Grund des 2. Unfall verursacht vom Werkstatt noch mehr nach unten drucken.
Nun meine Fragen:
a) ist da an der Aussage des Autohändlers was dran?
b) wenn ja, kann ich im nachhinein noch Schadenersatz beim Werkstatt geltend machen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

aufgrund Ihres dargestellten Sachverhalts lässt sich Ihre Frage unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes summarisch wie folgt beantworten:

Es kann tatsächlich durch den Unfall eine Wertminderung an Ihrem Pkw eingetreten sein, auch wenn technisch alle Schäden vollständig beseitigt wurden, sofern ein sog. merkantiler Minderwert vorliegt.
Dieser merkantile Minderwert kann von einem Kfz-Sachverständigen danach festgestellt werden, welche Beschädigungen an dem Pkw vorlagen und welche Reparaturen vorgenommen wurden. Anhand dieser Umstände legt ein Sachverständiger/Gutachter einen bestimmten Betrag fest. Die von Ihnen geschilderten Umstände, dass der Pkw zum Unfallzeitpunkt noch recht neu war, sprechen dafür, dass ein Minderwert festzustellen sein wird.

Das bedeutet, dass der merkantile Minderwert den Schaden ausgleichen soll, der Ihnen daraus entsteht, dass Sie im Falle des Verkaufs einen Unfallwagen haben und dadurch einen geringeren Wiederverkaufspreis erzielen.

Diesen merkantilen Minderwert können Sie dann ggf. gegenüber der ersten Werkstatt geltend machen, sofern hier die Verschuldensfrage hinsichtlich des Unfalls geklärt war.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick über die rechtliche Lage geben.

Dr. Eva Feldmann
Rechtsanwältin


FELDMANN Rechtsanwälte
Wittbräucker Straße 421
44267 Dortmund
info@feldmann-rechtsanwaelte.de
Tel.: 0231/5325288
Fax: 0231/5325290

Ich möchte Sie noch auf Folgendes hinweisen:
Eine Auskunft kann ich Ihnen nur im Rahmen des mitgeteilten Sachverhalts erteilen. Für eine verbindliche Bewertung ist generell die Kenntnis des gesamten Sachverhalts einschließlich aller Begleitumstände erforderlich. Schon einzelne weitere Tatsachen können zu einem anderen Ergebnis führen.
Die Leistung einer verbindlichen Gesamtbewertung kann im Rahmen einer Onlineberatung nicht erbracht werden.

Nachfrage vom Fragesteller 07.03.2009 | 13:07

vielen Dank für Ihre prompte antwort.Kann dieser merkantile Minderwert verursacht durch den 1.Unfall von mir auch bei der Versicherung des Unfallverursachers geltend gemacht werden?
M.f.G.
Davoudi

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.03.2009 | 14:59

Sehr geehrter Ratsuchender,

ein merkantiler Minderwert kann stets nach einem Verkehrsunfall, soweit er durch einen Sachverständigen festgestellt wurde, geltend gemacht werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. E. Feldmann

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70937 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Restlos geklärt. Vielen Dank für die schnelle Hilfe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent! Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
deutliche, klare Stellungnahme. Hilft mich im Rechtsurwald besser auszukennen. Empfehlenswert. ...
FRAGESTELLER