Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unerlaubtes nutzen eines Bild als Produktfoto im KFZ Verkauf

29.07.2019 09:31 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Abmahnung unerlaubter Verwendung Foto

Guten Tag,

ich habe mein Fahrzeug am 24.07.2019 verkauft.

Leider hat sich der Händler als Privatperson ausgegeben und verkauft das Auto jetzt teurer bei Mobile.de

Der Händler hat den Wagen mit 5 eigenen Bildern inseriert und einem Bild von mir aus meinem Inserat verwendet.

Er hat weder ein Copyright verwendet noch mein Namen dazu geschrieben.

Ebenso hatte dieser auch keine Erlaubnis das Foto zu verwenden und hat es rechtswidrig aus meiner vorangegangenen mobile Anzeige Kopiert.

Ich habe den Händler angerufen und ihn zur Rede gestellt. Er wollte das Bild nicht löschen. Erst mit Androhung einen Anwalt zu beauftragen löschte er es.

Die Tatsache das mich der Mann im Preis gekonnt gedrückt hat und betrogen hat, möchte ich hier gerne Schadenersatz / Nutzungsentgeld geltend machen.

In wie weit ist das möglich und wie hoch sind die Aussichtserfolge?

Ein Screenshot wurde zum Beweis gemacht woraus auch der Händler Name ersichtlich ist.

MfG



29.07.2019 | 12:40

Antwort

von


(720)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie können den Händler abmahnen, jedoch hat er das Foto bereits auf Ihre Intervention hin gelöscht. Besser wäre gewesen, die Abmahnung mit Löschungsanspruch zu versenden, da so nunmehr auch keine Wiederholungsgefahr bestehen könnte und daher keine Unterlassungserklärung mehr eingefordert/geklagt werden könnte.
Sie können daher eine Gebühr für die Nutzung nehmen (zB. 5 Eur/Tag). Bedenken Sie, das die vielzitierte MFM-Tabelle nur für Profifotografen gilt. Daher wird der Schadensersatz bei Ihnen nicht so hoch sein.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(720)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90264 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Klar und deutlich, und sogar mit Humor ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach einzigartig perfekt einfühlsam und geduldig wie meine vielen Fragen und Nachfragen ausführlich und auch für mich als Laie verständlich und vorallem auch schnell „Tag und Nacht" beantwortet werden. Meine Hochachtung und ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Es ging um die Frage, mit welchem Argument eine Mieterhöhung begründet werden kann, wenn kein Mietspiegel und keine Vergleichsmiete vorliegt. Diese Frage wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. ...
FRAGESTELLER