Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.393
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unbefugtes Betreten eines Grundstücks und Nutzung desselben

03.11.2017 18:21 |
Preis: 29,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Zusammenfassung: Unterlassungsanspruch und Schadensersatzansprüche bezüglich der unrechtmäßigen Nutzung eines Grundstücks durch die Nachbarn

Sehr geehrte Damen & Herren,


ich bin im Besitz eines Grundstücks, welches von den neuen Nachbarn als Parkplatz und Abstellmöglichkeit genutzt wird.

Wir waren bis vor kurzem Eigentümer beider Grundstücke, eins mit Haus, eins Grünland mit Parkplatz
Das Grundstück mit Haus wurde Zwangsversteigert und in diesem Verfahren wurde mehrfach erwähnt, das zum besagten Grundstück keinerlei Parkmöglichkeiten gehören und diese ca 200m entfernt nur möglich sind.
Nach Versteigerung haben wir das uns verbliebende Grundstück mit Absperrungen ( Band, usw) abgesperrt und die neuen Besitzer darauf hingewiesen das wir nicht möchten das unser Grundstück genutzt wird.
Dieses wurde innerhalb von 2 Tagen schon gebrochen, die Absperrungen von Seiten der neuen Nachbarn abgerissen und unser Grundstück als Parkplatz für Sie selbst und Wendeplatz für LKW usw genutzt.
Mehrfache freundliche und schriftliche Hinweise unsererseits dies bitte zu unterlassen, wurden komplett ignoriert und wir sogar ausgelacht.
Fakt ist, das unser Parkplatz weiterhin von Ihnen genutzt wird, Ihre Autos, Hänger und Fahrzeuge von Handwerkern stehen täglich auf unserem Grundstück, so das wir selbst schon keine Möglichkeit mehr haben, dort einen Parkplatz für uns selbst zu finden und zu nutzen
Auch wurden Gerätschaften die sich auf unserem Grundstück befinden, von Seiten der neuen Nachbarn genutzt ohne unser Wissen oder Erlaubnis

Ein Einlenken ist nicht in Sicht, eher im Gegenteil, die neuen Nachbarn fühlen sich völlig im Recht unser Grundstück zu nutzen wie es Ihnen gefällt

Welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Einen Rechtsgrund für das Betreten und das Nutzen des Grundstücks kann ich so genauso wenig wie Sie erkennen.

Sie können daher als Eigentümer des Grundstücks jegliche Nutzung ab sofort untersagen und sogar für die Vergangenheit Schadensersatz fordern, soweit ein Schaden hier bezifferbar beziehungsweise angefallen ist.
Es gibt also ein Unterlassungs- und einen Schadensersatzanspruch.

Irgendwelche Gewohnheitsrechte existieren nicht, insbesondere vor dem Hintergrund, dass die allenfalls allein gegebene passive Duldung nicht dazu führt, dass ein solches Nutzungsrecht entstehen kann.

Es gibt weder eine schuldrechtliche noch sachenrechtliche Absicherung vertraglicher Art oder eben im Grundbuch zu Gunsten der Nachbarn.

Ich würde denen das jetzt alles noch einmal schreiben und darauf hinweisen, dass ab sofort die Nutzung und so weiter zu unterlassen ist und Sie andernfalls einen Anwalt einschalten, dessen Kosten dann die Gegenseite auch noch übernehmen muss.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER