Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Umzug Rechnung

20.11.2019 07:58 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Guten Tag,

Die Umzugsfirma hat mir keine Rechnung oder Zahlungsbestätigung gegeben. Am 11 und 12.10 bin ich umgezogen und habe ( leider ) bar bezahlt ohne eine Rechnung gleich zu bekommen.
Trotz wiederholte telefonate und Emails es gibt bis jetzt keine meldung von diese Firma.
Was kann ich tun?

Danke für Ihre Zeit.

20.11.2019 | 11:55

Antwort

von


(1940)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn es hierzu keine vertragliche Regelung gibt, können Sie einen Anspruch auf eine Rechnung nur aus § 14 UStG herleiten. Dies setzt allerdings voraus, dass Sie als Unternehmer oder juristische Person die Umzugsfirma beauftragt haben.

Wenn es sich um einen privaten Umzug handelt, haben Sie keinen gesetzlichen Anspruch auf eine Rechnung. Sie können vom Unternehmen aber eine Quittung über den gezahlten Betrag verlangen. Der Anspruch auf Quittungserstellung ergibt sich aus § 368 BGB . Sie könnten die Firma daher per Einwurfeinschreiben unter Fristsetzung zur Erstellung einer Quittung über den gezahlten Betrag auffordern. Dieser Anspruch ließe sich bei fehlender Reaktion auch gerichtlich durchsetzen. Wichtig ist allerdings, dass Sie die Barzahlung im Streitfalle auch beweisen können (z.B. durch Zeugen), ansonsten kann eine solche Forderung auch nach hinten losgehen (wenn das Unternehmen bestreitet, die Zahlung erhalten zu haben.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

ANTWORT VON

(1940)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79815 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Gute beratung, schnelle Antwort. Den Stress bei uns schon wieder etwas weniger jetzt. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Die Antwort geht auf einen wichtigen Aspekt nicht ein: wie macht man der Versicherung einen Kasko-Schaden plausibel, wenn keine polizeiliche Unfallaufnahme (Schaden an Leitplanke?) stattgefunden hat? Aufgrund einer Selbstanzeige ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Mack, herzlichen Dank für die kompetente und schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER