Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.380
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Umwandlung eines Zeitmietvertrages in ein unbefristetes Mietverhältnis

02.03.2011 10:15 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


mein Mietvertrag ist mit folgendem Text befristet:
Der Abschluss des Mietvertrages erfolgt auf 2 Jahre. Das Mietverhältnis endet am 30.9.2011. Die Vertragszeit ist befristet, da nach Ablauf der Mietzeit über die Wohnung aus folgendem Grund verfügt werden muss: Umbau (mit Schreibmaschine eingesetzt

Auf Nachfrage, ob der Vertrag in ein unbefristetes Verhältnis umgewandelt werden kann, wurde mir folgendes angeboten:

In beiderseitigem Einverständnis wird der befristete Mietvertrag vom 25.9. 2009 in einen unbefristeten Mietvertrag umgewandelt, einer Mieterhöhung über € 16,--, ab dem 1.10. 2011 stimme ich hiermit zu.

Meine Fragen:
Ab wann tritt der unbefristete Mietvertrag in Kraft? Ab sofort, oder nach Ablauf der 2 Jahre?

Hat der befristete Mietvertrag Gültigkeit, nachdem offenbar der Grund der Befristung (Umbau) nicht mehr gegeben ist?

herzlichen Dank für eine schnelle Antwort.


Sehr geehrter Ratsuchender,

unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes und des mitgeteilten Sachverhaltes möchte ich Ihre Frage wie folgt beantworten:

Die Regelungen über einen Zeitmietvertrag (befristetes Mietverhältnis) finden sich in den §§ 575, 575a BGB.

Nach § 575 Abs. 1 Nr. 2 BGB kann ein ein Mietverhältnis wegen anstehenden Baumaßnahmen (hier: Umbau) befristet werden, wenn der Vermieter dem Mieter den Grund der Befristung schriftlich mitteilt.

In Ihrem Fall liegt also ein wirksam befristetes Mietverhältnis vor.

Fällt der Befristungsgrund später weg (z.B. durch Absehen vom geplanten Umbau), hat der Mieter einen Anspruch auf Verlängerung des Mietverhältnisses auf unbestimmte Zeit. Für dieses Mietverhältnis gelten dann die regulären Kündigungsgründe und -fristen.


Das Angebot "In beiderseitigem Einverständnis wird der befristete Mietvertrag vom 25.9. 2009 in einen unbefristeten Mietvertrag umgewandelt, einer Mieterhöhung über € 16,--, ab dem 1.10. 2011 stimme ich hiermit zu." ist so auszulegen, dass

1. das Mietverhältnis mit Annahme des Angebots auf unbestimmte Zeit verlängert ist

2. ab dem 01.10.2011 eine Mieterhöhung von 16,00 € vereinbart wird.

Nachfrage vom Fragesteller 02.03.2011 | 11:38

Ihre Antwort:

1. das Mietverhältnis mit Annahme des Angebots auf unbestimmte Zeit verlängert ist


tritt der unbefristete Mietvertrag nicht sofort in Kraft, so dass ich mit dem Zeitpunkt der Annahme gemäß der gesetzliche Kündigungsfrist kündigen und somit früher ausziehen kann?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.03.2011 | 11:50

Nach dem Wortlaut des Angebotes tritt der unbefristete Mietvertrag mit Annahme des Angebotes in Kraft, nicht erst ab dem 01.10.2011.

Diesbezüglich ergibt sich aus dem Angebot, dass sich lediglich die Miete ab dem 01.10.2011 um 16,00 € erhöht.

Mit Annahme des Angebotes besteht ein unbefristetes Mietverhältnis, dass unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen gekündigt werden kann.


Wir
empfehlen

Mietvertrag Wohnung

Mit dem interaktiven Muster von 123recht.net erstellen Sie Ihren Mietvertrag ganz einfach selbst. Beantworten Sie die einfachen Fragen und drucken Sie den unterschriftsreifen Vertrag aus.

Jetzt Mietvertrag erstellen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER