Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Umschulung bei drohender Arbeitsunfähigkeit


| 13.02.2005 18:24 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hoffentlich bin ich hier nicht am falschen Platz:
Ich bin z.Zt. selbständig und zahle keine Rentenbeiträge. Durch frühere Tätigkeiten habe ich 15 Beitragsjahre zusammen. Aufgrund einer psychischen Erkrankung droht mir die Arbeitsunfähigkeit. Eine Rehamaßnahme ist eingeleitet. Habe ich eigentlich ggfls. Anspruch auf eine Umschulungsmaßnahme?
13.02.2005 | 19:19

Antwort

von


141 Bewertungen
Nürnberger Strasse 24
63450 Hanau
Tel: 06181-6683 799
Web: www.glatzel-partner.com
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

zunächst vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Einführung der Hartz IV-Regelungen hat sich auch auf die Fortbildungsmöglichkeiten ausgewirkt.

Grundsätzlich hat sich das Recht auf Weiterbildung verwaltungstechnisch durch Einführung von Bildungsgutscheinen vereinfacht. Die Bildungsträger werden von den Arbeitsagenturen zertifiziert und sind damit auch Ihre Ansprechpartner.

Anspruchsberechtigte können dabei unter den Bildungsträgern frei wählen. Allerdings wurden aus Kostengründen die Bildungsgänge, wie Umschulungen, stark eingeschränkt. Dafür werden eher nur "kleine Kurse" in Form von Anpassungsqualifikationen angeboten.

Ferner sind alle Arbeitslose und Hartz IV-Empfänger anspruchsberechtigt. Selbständige, die also Ihr eigenes Einkommen haben, werden nicht gefördert. Sollten Sie allerdings nach Abschluss der Reha, über kein Vermögen verfügen und Hartz IV beziehen, müssten Sie sich dann mit der Arbeitsagentur in Verbindung setzen.

Ob Ihnen allerdings dann auch die Umschulung tatsächlich gewährt wird, ist auch davon abhängig, ob Sie überhaupt in der Lage wären infolge Ihrer drohenden Arbeitsunfähigkeit einer neunen Beschäftigung nachzugehen, dies kann ich hier nicht abschließend beantworten. Das hängt vom Einzelfall ab. Die Behörde entscheidet nach ihrem freien Ermessen.

Ich hoffe, Ihnen weiter geholfen zu haben.


Mit freundlichen Grüßen


Marcus Alexander Glatzel
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel, Dipl.-Jur.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnell, verständlich, kompetent"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel, Dipl.-Jur. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
4/5.0

Schnell, verständlich, kompetent


ANTWORT VON

141 Bewertungen

Nürnberger Strasse 24
63450 Hanau
Tel: 06181-6683 799
Web: www.glatzel-partner.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Handelsvertreterrecht, Verkehrsrecht, Wirtschaftsrecht