Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Umsatzsteuer Ausland (Schweiz)

| 30.06.2015 19:27 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Zusammenfassung:

Die Vermittlung von Geschäftsanteilen (AG, GmbH) ist in der EU und in der Schweiz umsatzsteuerbefreit.

Unsere Beratungs- und Vermittlungs GmbH in Deutschland hat für eine schweizerische Capital und Management AG Investoren aus dem Ausland eingeworben, welche Aktienanteile an dieser AG übernommen haben. Wir erhalten deshalb eine Vermittlungsprovision.
Frage:
Was müssen wir bei der Umsatzssteuer und der Rechnungsstellung beachten? Muß eine Umsatzsteuer ausgewiesen werden? Wenn nein, was muß hinsichtlich der Steuerschuldnerschaft vermerkt werden usw.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage auf der Basis des gegebenen Sachverhaltes wie folgt:

Die Umsätze und die Vermittlung der Umsätze von Anteilen an Gesellschaften, wie einer AG, ist in Deutschland umsatzsteuerbefreit (§ 4 Ziff.8 Buchst f) Deut-UstG). Das ist auch die Schweizer Sicht (Art. 21.S.2 Ziff. 19 Buchst.3 CH-MWSTG v. 12.6.2009). Sie können zur Sicherheit auf Ihre Rechnung schreiben umsatzsteuerbefreit gem. der genannten Normen. Mehr ist hier bezügl. der deutschen USt und der Schweizer Bezugs/- Mehrwertsteuer nicht zu beachten.

Mit freundlichen Grüßen
Ra. Jahn LLM.

Bewertung des Fragestellers 30.06.2015 | 20:17

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Kurze und präzise fachliche Stellungnahme.

"