Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Umgangsrecht / Besuchsrecht

30.08.2018 11:58 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


Hallo zusammen,

aktuelle Situation:

Kindesmutter und Kindesvater. Beide getrennt, beide nicht verheiratet. Alleiniges Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht liegt bei der Kindesmutter.

Kindesmutter ist vor 3 Jahren ca. 450km entfernt zu neuem Partner gezogen.

Kindesvater (der keinen wirklichen Kontakt zum Kind hat - jedoch Unterhalt bezahlt) verlangt nun plötzlich, dass Kindesmutter ihm regelmäßig (am liebsten 1x im Monat) das Kind vorbeibringt oder die Kosten für die Fahrt + Übernachtung übernimmt.

Gibt es hierfür eine gesetzliche Verpflichtung?
30.08.2018 | 13:28

Antwort

von


(547)
Hagenburger Str. 54A
31515 Wunstorf
Tel: 05031/951013
Web: http://www.anwaeltin-holzapfel.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:


Grundsätzlich besteht ein Recht auf Umgang, auch wenn dieser in der Vergangenheit nicht regelmäßig stattgefunden hat. Wenn die Mutter durch ihren Wegzug diese Differenz geschaffen hat, ist sie nach der Rechtsprechung auch verpflichtet, sich an den Kosten bzw. den Fahrten, die für den Umgang erforderlich sind, zu beteiligen.

Welche Kosten hier genau zumutbar sind, ist eine Sache des Einzelfalls. Die Regelung, dass der Umgangsberechtigte alle Kosten zu tragen hat, gilt in diesen Fällen nicht.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte



Mit freundlichen Grüßen

Anja Holzapfel
-Rechtsanwältin-
-Fachanwältin für Familienrecht-


ANTWORT VON

(547)

Hagenburger Str. 54A
31515 Wunstorf
Tel: 05031/951013
Web: http://www.anwaeltin-holzapfel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80374 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle, ausführliche und verständliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde zu meiner Zufriedenheit beantwortet! Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte niemals gedacht, dass sich ein Anwalt hier so viel Zeit nimmt und dann auch noch so ausführlich und detailliert Fragen beantwortet. Top! ...
FRAGESTELLER