Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.380
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Umfang Vollmacht Eigentümerversamlung

| 30.11.2012 08:57 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


Kann man mit einer Stimmrechtsvollmacht (ohne Vorgaben für die einzelnen Tagesordnungspunkte) für eine Eigentümerversammlung auch bei Beschlussanträgen abstimmen, die erst in der Versammlung gestellt werden und vorher nicht auf der Tagesordnung standen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben den empfohlenen Richtpreis erheblich unterschritten und dadurch bei der Frage der Dringlichkeit / Detailtiefe die niedrigste Variante gewählt.
Ich darf um Beachtung beim Lesen der Antwort und Ihrer Bewertung bitten.

Nun zur Antwort Ihrer Frage:

Der Vollmachtgeber kann den Umfang der Vollmacht auch inhaltlich festlegen oder dem Vertreter Weisungen erteilen, z.B. nur über Anträge abstimmen, die als TOP schon aufgeführt worden sind.

Gibt es diese Einschränkung der Vollmacht nicht, kann der Vertreter auch bei Beschlussanträgen abstimmen, die erst in der Versammlung gestellt werden und vorher nicht auf der Tagesordnung standen.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php




Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 30.11.2012 | 09:30

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Kurze Frage, kurze klare Antwort. So muß es sein. Danke."
Stellungnahme vom Anwalt: