Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.881
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Überweisung ungerechtfertigte Bereicherung

23.10.2017 14:44 |
Preis: 25,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ingo Bordasch


Ich habe bei einer Privatperson 2 USA Flüge gekauft sagen wir mal er heißt Max Mustermann

1598€

Zahlung erfolgte per Überweisung
Kontoinhaber empfängerkonto: Paypal

Überweisung eindeutig ausgestellt Max Mustermann 2 Flüge USA mit Buchungsnummer

Anspruch auf Herausgabe gegenüber Paypal
Wg ungerechtfertigter Bereicherung? Glaube 812 bgb?

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich gehe davon aus, dass Sie die Überweisung auf Anweisung des Verkäufers auf das Konto bei Paypal getätigt haben. Dann haben Sie keinen Anspruch aus ungerechtfertigte Bereicherung gegen PayPal, da PayPal nur die Zahlstelle für den Verkäufer ist.

Ein etwaiger Bereicherungsanspruch besteht daher nur gegen den Verkäufer.
Der jedoch, nach Ihrer Schilderung, wohl nicht bestehen wird, da ein Kaufvertrag abgeschlossen wurde und damit ein "rechtlicher Grund" für die Zahlung besteht.

Ob weitere Anspruchsgrundlagen bestehen, kann von hier nicht beurteilt werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Plattform eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern ausschließlich dazu dient, eine erste überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen von einem Rechtsanwalt zu erhalten.

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen.

Ich hoffe Ihnen, mit der Beantwortung Ihrer Anfrage, einen ersten rechtlichen Überblick verschafft zu haben.

Für Rückfragen nutzen Sie bitte die Möglichkeit der kostenlosen Nachfrage.
Für eine weiterführende Interessenvertretung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Bordasch
Rechtsanwalt

PS.: Wenn Sie diese Antwort bewerten, helfen Sie mit, diesen Service transparenter und verständlicher zu gestalten.

Nachfrage vom Fragesteller 25.10.2017 | 12:43

Vielen Dank.

Ja, ich habe auf Anweisung des Verkäufers auf das Konto überwiesen. Bin allerdings davon ausgegangen, dass das Konto Max Mustermann gehört, was er auch so angegeben hat. Steht auch auf dem Überweisungsbeleg.

Empfänger war also nicht Paypal sondern Max Mustermann.

Das hätte Paypal doch auch erkennen können und müssen. Der Überweisungszweck war auch ganz eindeutig

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.10.2017 | 13:49

Sehr geehrte Fragestellerin,

mir ist nicht ganz klar, was letztlich Ihr Anliegen ist. Hat der Verkäufer Ihnen nicht die Flugtickets übergeben? Dann haben Sie einen Schadensersatzanspruch direkt gegen ihn.

Andernfalls kann es Ihnen egal sein, an wen Sie das Geld überwiesen haben. Sie sind jedenfalls Ihren Zahlungsverpflichtungen nachgekommen.

Selbst bei einem Anspruch gegen PayPal wäre dieser nur unter großem Aufwand durchzusetzen, da der Sitz des Unternehmens in Luxemburg ist.

Mit freundlichen Grüßen


Ingo Bordasch
- Rechtsanwalt -


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER