Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Überprüfung der Rechnung des Steuerberaters


| 19.10.2007 14:45 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin selbständig und habe für drei Jahre Steuererklärungen von einem Steuerberater anfertigen lassen (es handelt sich immer um einen Verlustvortrag).

Ich würde gerne anhand der erstellten "Gewinnermittlung" seitens des SB die Rechnung überprüfen lassen bzw. auf die gesetzlich anzurechnenden "Spannen" der Gebührenverordnung.( Durch eine Anfrage bei der Steuerberaterkammer weiss ich, dass es bei der Erstellung der Steuererklärungen Spannen gibt, die der SB im eingenen Ermessen ansetzen und berechnen kann).

Bei jeder Gewinnermittlung handelt es sich um 3-4 Seiten mit aufgestellten Beträgen.

Bitte geben Sie erst Ihr Angebot / bitte einen Pauschalbetrag - für die Überprüfung der drei "Gewinnermittlungen" ab.

Den Einsatz bitte ich, erst wenn ich ein Angebot annehme - zu verrechnen bzw. anzurechnen.

Für Ihre Mühe bedanke ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Der Fragesteller
Sehr geehrte Fragestellerin,

im Rahmen einer Erstberatung beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Im Rahmen einer Erstberatungsgebühr in Höhe von 190,-- zzgl. Auslagen und gesetzlicher Umsatzsteuer werde ich die 3 Rechnungen Ihres Steuerberaters überprüfen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion von „Frag einen Anwalt“ gerne zu Verfügung oder auch im Rahmen einer Mandatserteilung; am besten per mail: info@kanzlei-hermes.com.
Mit besten Grüßen
RA Hermes
Fachanwalt für Steuerrecht



Nachfrage vom Fragesteller 19.10.2007 | 15:07

Sehr geehrter Herr RA Hermes,

ich hatte ausdrücklich um Angebote gebeten, Sie hatten meine Frage "beantwortet", worum ich ausdrüklich nicht gebeten hatte (!).

Bitte stornieren Sie Ihre Antwort, da sonst mein Einsatz von meinem Konto abgezogen wird, ohne dass meine Fragestellung berücksichtigt wurde.

Danke.

Mit freundlichen Grüßen


Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 24.10.2007 | 08:52

Sie haben bereits ein Angebot abgegeben, welches ich angenommen habe.
Sie können mir gerne die Rechnungen zur Überprüfung übersenden; ich werde dann die 25,-- EUR verrechnen.

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Ich habe mein Statement schon mit meiner Nachfrage abgegeben. Fazit: wenig erfreuliches Ergebnis "