Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Überhöhte Gärtnerrechnung

09.08.2018 09:55 |
Preis: 39,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Hallo, ich habe eine aus unserer Sicht überhöhte Rechnung von einem Gartenbaubetrieb zum Schneiden unserer Hecke erhalten. Da ich leider nicht im Land war und ich dies meinem Vater übertragen hatte, vor Ort zu sein, fand die mündliche Absprache zwischen ihm und dem Betrieb statt kurz bevor es auch schon losging. Allerdings gab es kein Preisangebot (welches wir dummerweise nicht hinterfragt hatten, da der Vorbesitzer des Hauses uns den Gärtner empfohlen hat mit einem Kostenrahmen rund um 300 €.) Darauf hatten wir uns leider verlassen. Wie es sich herausstellte, war es wohl ein grober Fehler unsererseits. Die Rechnung beläuft sich auf 782 €! Hier sind 2 Personen (Gärtner und der Azubi) benannt. Der Stundensatz für den Gärtner beträgt 43,50 € und für den Azubi 35 €. Darüber hinaus wird die Motorheckenschere 105 € berechnet und das ist wohl normal - sowohl als auch die Entsorgung und das Fahrzeug. Nach einem ersten Schriftwechsel erhielten wir nun die Nachricht, dass alles so mit meinem Vater besprochen wurde mit dem Wortlaut: „Während der Ausführung bin ich nochmal vor Ort gewesen und habe mit Ihrem Vater besprochen, dass ein Rückschnitt von beiden Heckenseiten und der Kopflage zu einem erhöhten Preis kommt. Dies wurde mündlich bejaht und bestätigt. Daraus ergibt sich ein erhöhter Preis im Vergleich zu Ihrem Vorbesitzer. Beide Arbeiten sind im Umfang nicht miteinander zu vergleichen." Ich gehe bei einem ordentlichen Schnitt davon aus, dass alle Seiten einer Hecke geschnitten werden, nicht nur die Vorderseite oder von oben. Reicht das aus, um den massiv höheren Preis zu rechtfertigen, den uns niemand vorher in irgendeiner Form im Vorfeld erhalten hat? Nur zur zusätzlichen Info: Der Verleih genau einer solchen Motorhecke kostet bei Boels ca. 35 € pro Tag. Ich bedanke mich im Vorfeld für Ihre Nachricht.
09.08.2018 | 12:45

Antwort

von


(141)
Am Mittelhafen 16
48155 Münster
Tel: 0251-203 188 06
Tel: 0176-614 836 81
Web: http://immoanwalt.nrw
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

dass nicht Sie sondern Ihr Vater den Vertrag mit dem Gärtner abgeschlossen hat, ist für Ihren Fall zunächst einmal ohne Belang, zumal er von Ihnen bevollmächtigt worden war. Wenn aber - wie offenbar hier - keine Vergütung vereinbart wird, so kommt es gem. § 632 BGB auf die übliche Vergütung an, da eine Taxe für Gärtnerleistungen nicht besteht.

Diese Vorschrift lautet:

Zitat:
(1) Eine Vergütung gilt als stillschweigend vereinbart, wenn die Herstellung des Werkes den Umständen nach nur gegen eine Vergütung zu erwarten ist.
(2) Ist die Höhe der Vergütung nicht bestimmt, so ist bei dem Bestehen einer Taxe die taxmäßige Vergütung, in Ermangelung einer Taxe die übliche Vergütung als vereinbart anzusehen.
(3) Ein Kostenanschlag ist im Zweifel nicht zu vergüten.

Übliche Vergütung ist die Vergütung, die zur Zeit des Vertragsschlusses für nach Art, Güte und Umfang der gleichen Leistungen nach allgemeiner Auffassung der beteiligten Kreise am Ort der Werkleistung gewährt zu werden pflegt.

Da Sie nachweisen können, dass insbesondere der Verleih der Motorhecke erheblich günstiger ist, halte ich es durchaus für erfolgversprechend, noch einmal mit dem Gärtner zu sprechen und ihn auf die übliche Vergütung hinzuweisen. Auch die angesetzten Stundensätze erscheinen überdurchschnittlich hoch, was im Falle eines Gerichtsverfahrens letztlich ein Sachverständiger klären würde.

Sie könnten sich zur Ermittlung der örtlich üblichen Vergütung Angebote anderer Gärtner einholen.

Es sollte versucht werden, eine gütliche Einigung herbeizuführen, da Aufwand und Kosten eines Gerichtsverfahrens einschließlich Sachverständigengutachten in keinem Verhältnis stehen zur geltend gemachten (Mehr-)Vergütung. Zudem ist im Auge zu behalten, dass der Gärtner ohne eine solche Einigung künftig einen Auftrag von Ihnen ablehnen würde.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Auskunft weiterhilft. Falls etwas unklar geblieben sein sollte, so nutzen Sie bitte ohne Mehrkosten die Nachfrage-Option, damit ich Sie auf jeden Fall rundum zufriedenstellen kann.

Mit den besten Grüßen

Dr. Andreas Neumann
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 27.08.2018 | 16:03

Sehr geehrter Herr Dr. Neumann,

ich bedanke mich für Ihre Antwort. Würden Sie empfehlen, dem Gärtner einen Gesamtbetrag aufgrund der von Ihnen erwähnten Gründe (zu hohe Gerätekosten etc.) vorzuschlagen?

Vielen Dank und freundliche Grüße

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 27.08.2018 | 16:17

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie vielen Dank für Ihr Feedback und die gute Nachfrage.

Ja genau, das ist ein sehr gutes Vorgehen und entspricht meiner Empfehlung in meiner ersten Antwort. Genauso würde ich das in eigenen Angelegenheiten in solch einem Falle auch handhaben, da ein Rechtsstreit mit unnötigen Kosten und Stress verbunden ist.

Informieren Sie sich genau über die übliche Vergütung und machen Sie einen Einigungsvorschlag auf dieser Basis. Am besten stellt die Gegenseite Ihnen dann auch eine korrigierte Rechnung aus, die Sie möglicherweise auch steuerlich geltend machen können.

Ich wünsche Ihnen den besten Erfolg und wünsche Ihnen dafür alles Gute.

Dr. Andreas Neumann
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(141)

Am Mittelhafen 16
48155 Münster
Tel: 0251-203 188 06
Tel: 0176-614 836 81
Web: http://immoanwalt.nrw
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Baurecht, Nachbarschaftsrecht, Immobilienrecht, Wohnungseigentumsrecht, Maklerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65486 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und vorallem verständliche antworten , mit dennen ich auch was anfangen kann. Danke vielmals ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Meine Frage wurden geklärt..... ich bedanke mich dafür lieben Gruß ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super schnell und super freundlich ...
FRAGESTELLER