Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.182
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Übergangsgeld/ Krankengeld.


| 27.07.2017 18:21 |
Preis: 55,00 € |

Sozialversicherungsrecht


Beantwortet von



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich befinde mich z.Z in Berufliche Rehabilitation, Kostenträger DRV . Beginn der Maßnahme war 1.01.2017- Ende 28.09.2017. Heute ( 27.07.2017) wurde mir mitgeteilt , eine OP mit anschließender AU-- von ca. 3-6 Monaten wäre unumgänglich. Die DRV zahlt wie ein AG im Falle einer AU, noch 6 Wochen Übergangsgeld. Im Anschluss die Krankenkassen ( Krankengeld ). Abschließend möchte ich freundlich erwähnen nach dem 28.09.2017 Abschluss der Maßnahme arbeitslos, bei mir besteht kein Arbeitsverhältnis, auch vor Beginn der Maßnahme war ich arbeitslos.( ALGII Bezug)

Mein Frage,

zahlt die Krankenkasse .. wie in meinem geschilderten Fall, das Krankengeld nur bis zum Ende Maßnahme, oder auch weiter, bis zu 18 Monaten.. die Arbeitslosigkeit tritt am 1.10.21017 ein. Die persönliche Meldung bei der Arbeitsagentur ist am 10.07.2017 erfolgt. Mit freundlichen Grüssen
27.07.2017 | 23:09

Antwort

von


306 Bewertungen
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

nach der ständigen Rechtsprechung des Bundessozialgerichtes bestimmt allein das bei Entstehen eines Krankengeld-Anspruchs bestehende Versicherungsverhältnis, wer in welchem Umfang als "Versicherter" Anspruch auf Krankengeld hat (Bundessozialgericht, Urteil vom 02.11.2007, B 1 KR 38/06 R).

Da Sie bei Feststellung der Arbeitsunfähigkeit nach der Operation (noch) krankengeldberechtigt sein werden, steht Ihnen Krankengeld auch bis zum Ende der Arbeitsunfähigkeit bzw. dem Ablauf der Höchstfrist (78 Wochen) zu, also auch ggf. über das Ende der Maßnahme hinaus.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, daß diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie im Zweifelsfall gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 29.07.2017 | 11:21


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jürgen Vasel »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 29.07.2017
5/5.0

ANTWORT VON

306 Bewertungen

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht