Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Überdachung von Balkon

19.06.2021 11:19 |
Preis: 50,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Es geht um eine "bauliche Veränderung" nach WEG; hier Gestattungsbeschluss.

Wir haben eine neue Wohnung im 1. OG in einem Neubau mit drei Stockwerken und 8 Wohneinheiten gekauft. Einzugstermin ist Ende 2021.
Wir haben einen Balkon mit ca. 22m² auf der Süd - Westseite des Hauses, diesen möchten wir gerne Überdachen. Eine Nutzung des Balkons ist wegen der Sonne und des Regens sonst nur sehr eingeschränkt möglich. Da es auch die Wetterseite ist, kommt der Regen mit voller Wucht bis an die Balkontüren. Bei einem Unwetter und offener Balkontüre wäre die Wohnung unter Wasser.
Uns ist Bewusst das zu dieser Baumaßnahme die Unterschrift aller Wohnungseigentümer und eine Baugenehmigung Erforderlich ist. Die Wohnungseigentümer haben auch signalisiert einen Schriftstück zu Unterschreiben. Die Baugenehmigung würde der Architekt stellen.
Wie muss ich das Schriftstück verfassen bei dem die Wohnungseigentümer unterschreiben.

19.06.2021 | 13:32

Antwort

von


(797)
Vorstadt 42
41812 Erkelenz
Tel: 02435 - 6114416
Tel: 0174 - 9994079
Web: http://www.rechtsanwalt-burgmer.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Gerne zu Ihrer Frage, bei der es sich trotz der wetterbedingten Einflüsse nicht um eine privilegierte bauliche Veränderung nach § 20 Absatz 2 WEG handelt, sondern um eine solche nach Absatz 3 (oder Absatz 1 "...oder das Anbringen einer Balkon- oder Loggiaverglasung (BayObLG ZWE 2001, 211; WE 1999, 35). handelt:

Zitat:
Absatz (3) Unbeschadet des Absatzes 2 kann jeder Wohnungseigentümer verlangen, dass ihm eine bauliche Veränderung gestattet wird, wenn alle Wohnungseigentümer, deren Rechte durch die bauliche Veränderung über das bei einem geordneten Zusammenleben unvermeidliche Maß hinaus beeinträchtigt werden, einverstanden sind.


Formal könnten Sie sich um einen Vornahmebeschluss bemühen, der allerdings nicht in Ihrem Sinne ist.

Oder im angefragten Sinn um einen Gestattungsbeschluss, mit dem einem Wohnungseigentümer die Vornahme der baulichen Veränderungen durch ihn selbst erlaubt wird. Der entsprechende Wohnungseigentümer ist dann Vertragspartner der Baufirmen und hat gegebenenfalls selbst die Anforderungen des § 15 Nr. 2 zu beachten. Die Gestattungsbeschluss kann das hinreichend bestimmte Konzept des Bauwilligen mit oder ohne Auflagen/Bedingungen akzeptieren. Ein Gestattungsbeschluss kann auch gefasst werden, nachdem die bauliche Veränderung bereits durchgeführt wurde (BGH NZM 2020, 805 Rn. 10).

Die mit einfacher Mehrheit gem. § 25 Abs. 1 zu fassenden Beschlüsse müssen ordnungsmäßiger Verwaltung entsprechen. Sie müssen dementsprechend § 20 Abs. 4 beachten, ausreichend bestimmt sein und den sonstigen Anforderungen an Beschlüsse genügen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer

ANTWORT VON

(797)

Vorstadt 42
41812 Erkelenz
Tel: 02435 - 6114416
Tel: 0174 - 9994079
Web: http://www.rechtsanwalt-burgmer.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Straßen- und Verkehrsrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89283 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort des Anwaltes hat mir sehr geholfen. Schnell und klar verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, präzise, verständliche und freundliche Antwort. Ihn würde ich jederzeit wieder kontaktieren. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
freundliche , kompetente Beratung ! ...
FRAGESTELLER