Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Über Firma gekaufter Gebrauchtwagen/ Motorschaden

27.08.2020 17:43 |
Preis: 25,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe vor ungefähr 1 1/2 Monaten einen Citroën Jumper L2H2 bei einem Autohändler über ein Gewerbe erworben. Nun hat der Wagen von Anfang an Kühlwasser verloren und das ist mir direkt nach dem Kauf aufgefallen. Nach mehreren Werkstattbesuchen lautet die Diagnose ein Riss im Motorblock, also ein Motorschaden und ein neuer Motor bzw. Ein Gebraucht Motor soll eingebaut werden. Nun frage ich mich ob der Händler sich an den Reparaturkosten beteiligen muss, auch wenn ich den Wagen über ein Gewerbe erworben habe.

27.08.2020 | 18:35

Antwort

von


(3018)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Auch bei einem Kaufvertrag zwischen Gewerbetreibenden, dann kommt es darauf an, ob die Gewährleistung ausgeschlossen worden ist. Nur wenn diese wirksam im Kaufvertrag ausgeschlossen sein sollte, müsste sich der Händler an den Reparaturkosten nicht beteiligen, sofern er von dem Mangel nichts wusste.

Falls nichts weiter im Kaufvertrag stehen sollte, muss der Händler auch Ihnen eine Gewährleistungspflicht erfüllen. Dies bedeutet, dass er auch den gesamten Motor austauschen müsste. Im Hinblick auf die Kenntnis des Mangels, empfiehlt es sich, einmal den Vorbesitzer anzuschreiben und ihn zu fragen, ob er dem Händler diesen Mangel erwähnt hatte. Kann er dies bestätigen, wäre der Händler arglistig gewesen, und er müsste Ihnen trotz eines möglichen Gewährleistungsausschlusses die Gesamtkosten bezahlen, Alternativ könnten Sie sogar vom Kaufvertrag zurücktreten.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir für Sie eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(3018)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89198 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Rechtsanwältin hat meine Fragen sehr ausführlich beantwortet. Es war für mich sehr verständlich. Die Antwort hat mir wirklich sehr geholfen. Ich empfehle die Rechtsanwältin definitiv weiter. Vielen Dank an die Anwältin. Freundliche ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Anfrage wurde klar und verständlich beantwortet. Auch weitere Schritte wurden aufgezeigt. Das hat mir sehr weiter geholfen. Kann man nur weiter empfehlen. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Frage und Rückfrage wurden sehr schnell und ausreichend detailliert beantwortet. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER