Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.354
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Türspion WEG

22.10.2017 20:05 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Anbringen eines analogen Türspions (nicht digital, keine Videospion) in einer WEG:
Muss die WEG den Einbau genehmigen? Mit welcher Mehrheit (Änderung Gemeinschaftseigentum oder Modernisierung)?
Mit welcher Begründung darf eine WEG dies ablehnen?
Dürfen Mieter ohne Zustimmung des Vermieters einen Türspion einbauen?

Sehr geehrter Ratsuchender,


einsatzgemäß sind Ihre Fragen wie folgt zu beantworten:


Muss die WEG den Einbau genehmigen?

Ja.


Mit welcher Mehrheit (Änderung Gemeinschaftseigentum oder Modernisierung)?

Allstimmigkeit, da Änderung des Gemeinschaftseigentum.


Mit welcher Begründung darf eine WEG dies ablehnen?

Keine Allstimmigkeit, Änderung des Gemeinschaftseigentum, Persönlichkeitsvereltzungen.


Dürfen Mieter ohne Zustimmung des Vermieters einen Türspion einbauen?

Nein.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65998 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sachlich Kompetente Beratung. Prompte Erledigung der Angelegenheit, auch mit Rückfrage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz aber präzise Antwort innerhalb kurzer Zeit. Mehr als zufrieden mit der Arbeitsweise. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach super! ...
FRAGESTELLER