Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Tschechischer Führerschein in Deutschland gültig

06.02.2013 21:18 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


22:32
Guten Tag,

Ich habe Mitte 2004 den Führerschein wegen Alkohol entzogen bekommen (1,6 Promille). Aufgrund des Urteils habe ich eine zweijährige Fahrsperre bekommen, die jedoch nun bereits längst vorbei ist. Nun stellt sich für mich die Frage, welche Voraussetzungen nach aktueller Rechtslage bestehen müssen, damit ich in Deutschland mit einem tschechischen Führerschein legal fahren darf, ohne die MPU in Deutschland machen zu müssen.
Es würde sogar die Möglichkeit bestehen, bei einer tschechischen Firma als Mitarbeiter für die Zeit tätig zu sein, damit der Wohnsitz auch offiziell bestätigt werden könnte. Wenn jedoch "nur" ein Wohnsitz für 185 Tage reichen würde so sollte es mir auch recht sein. Dies könnte natürlich auch ohne Probleme gemacht werden.
Es stellt sich für mich dann natürlich auch die Frage ob der tschechische Führerschein eine bestimmte Gültigkeitsdauer hat, oder ob ich diesen dann nach X-Jahren problemlos in einen deutschen Führerschein umschreiben lassen kann, da ja nach dem Entzug des deutschen Führerschein dann schon einige Jahre vergangen sind.
06.02.2013 | 22:03

Antwort

von


(2924)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

ein ausländischer Führerschein darf in Deutschland nicht benutzt werden, solange im Führerschein ein deutscher Wohnsitz eingetragen worden ist und die Fahrerlaubnis in Deutschland entzogen worden ist.

Diesen ausländischen Führerschein bekommen Sie allerdings nur dann ausgehändigt, wenn Sie einen ausländischen Wohnsitz nachweisen, also mindestens 185 Tage dort leben und erst nach dieser Zeit die ausländische EU-Fahrerlaubnis erteilt worden ist (vgl. EuGH Rechtssache C-467/10 ) sowie auch die deutsche Sperrfrist abgelaufen ist.

Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, können Sie die MPU umgehen und mit diesem Führerschein in Deutschland fahren.

Nach Ablauf der Gültigkeit nach zehn Jahren, können Sie den Führerschein entweder in Tschechien verlängern lassen oder diesen in Deutschland umschreiben. Hier dürfte es sodann keine Probleme geben, da die Ablauffristen nur den Sinn und Zweck haben, das Passbild und die Sicherheitstechnik auf dem neusten Stand zu halten und nicht etwaige Prüfungen zu wiederholen oder gar neue Hürden zu schaffen.


Rückfrage vom Fragesteller 06.02.2013 | 22:14

Wie müsste ich in dem Fall Ihrer Meinung nach nun vorgehen???
In Tschechien den Führerschein machen, 185 Tage einen Wohnsitz dort haben (also in dem Fall nicht relevant ob ich dort als Mitarbeiter einer Firma in Tschechien gemeldet bin oder nicht...) und nach Ablauf dieser Zeit mit dem Führerschein in Deutschland legal fahren, oder erst 185 Tage gemeldet sein und dann den Führerschein machen?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 06.02.2013 | 22:32

Sehr geehrter Fragesteller,

stellen Sie nur sicher, dass Sie bei Erteilung (also nach der Prüfung) des tschechischen Führerscheins dort mindestens 185 Tage gelebt haben, also den Wohnsitz dort begründet haben.

Die Prüfung können Sie natürlich schon vorher anfangen, solange die Erteilung nicht auf eine kürzere Frist fällt.

Also: Dorthin den Wohnsitz verlegen, Führerschein anfangen, die Endprüfung aber erst nach 185 Tagen ablegen.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber bei weiteren Nachfragen auch weiterhin zur Verfügung stehe.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(2924)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 299 3178 (WhatsApp)
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79815 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Gute beratung, schnelle Antwort. Den Stress bei uns schon wieder etwas weniger jetzt. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Die Antwort geht auf einen wichtigen Aspekt nicht ein: wie macht man der Versicherung einen Kasko-Schaden plausibel, wenn keine polizeiliche Unfallaufnahme (Schaden an Leitplanke?) stattgefunden hat? Aufgrund einer Selbstanzeige ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Mack, herzlichen Dank für die kompetente und schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER