Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Trennung und Scheidung nach nur einem Jahr Ehe

| 29.06.2018 10:23 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin


Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe am 13.06.2017 eine Frau geheiratet, die trockene Glücksspielerin ist, aber bis Februar 2018 nach einer Therapie, ihre Spielsucht im Griff hatte. Jedenfalls hat sie mich das glauben lassen. Jetzt hat sie wieder angefangen zu spielen, hat sogar ihren Schmuck ins Pfandhaus gebracht, um Geld zu haben. Ich habe sie jetzt vor die Tür gesetzt und will mich scheiden lassen. Ich bekomme 1550 Euro Rente im Monat, zahle 730 Euro Miete, 180 Euro für Strom und Gas. Sie hat 750 Euro Berufsunfähigkeitsrente. Ich glaube, sie hat mich nur geheiratet, um später abgesichert zu sein, was sich aber nicht beweisen lässt.
1. Muss ich sofort zu einem Anwalt gehen?
2. Muss ich das Trennungsjahr einhalten?
3. Muss ich Unterhalt (Trennungsunterhalt, Lebensunterhalt) zahlen?
4. Muss ich mit haften, wenn sie jetzt noch Schulden macht?
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Muss ich sofort zu einem Anwalt gehen?

Sie müssen nicht, aber Sie können sich schonmal beraten lassen.

2. Muss ich das Trennungsjahr einhalten?

Grundsätzlich ja.

Ein Härtefall liegt nicht vor.

Auch kommt eine Aufhebung der Ehe nicht in Betracht, da kein Grund nach § 1314 BGB vorliegt.

Daher wird man das Trennungsjahr einhalten müssen und kann erst im Juni 2019 die Scheidung bei Gericht einreichen.

3. Muss ich Unterhalt (Trennungsunterhalt, Lebensunterhalt) zahlen?

Wenn die Frau Unterhalt fordert, wären Sie dem Grunde nach verpflichtet.

Man kann dann aber einwenden, dass der Unterhaltsanspruch verwirkt ist aufgrund der Spielsucht.

4. Muss ich mit haften, wenn sie jetzt noch Schulden macht?

Sie haften nicht für Schulden, die Ihre Frau verursacht.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 02.07.2018 | 13:23

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 02.07.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68649 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Dr. Hoffmeyer konnte mir klar direkt und deutlich meine Frage beantworten und mir auch Tipps für weitere Schritte geben. Sehr nett und empfehlenswert ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Auch wenn mir die Antwort vom Ergebnis nicht gefällt wurde sie schnell und kompetent beantwortet. ...
FRAGESTELLER