Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Trennung - Scheidung

07.02.2008 13:14 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe folgende Frage:

Ich möchte mich von meinem Mann trennen, habe aber leider kein Geld für die Scheidung. Ist es möglich, das man von irgendwoher Hilfe bekommt? Wir haben zwei Kinder, 17 und 13. Ich möchte das mein Mann möglichst bald aus der Wohnung rausgeht. Ich will auch kein Geld von ihm, nur das er möglichst schnell weg ist. Was habe ich für Möglichkeiten? Ich bin berufstätig und meine große Tochter hat einen Ausbildungsplatz, wir wollen also meinen Mann nicht abzocken. Können Sie mir weiterhelfen.

Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

07.02.2008 | 14:18

Antwort

von


(1315)
Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Ich beantworte Ihre Frage aufgrund des geschilderten Sachverhaltes und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

Sie sollten möglichst schnell einen Anwalt mit Ihrer Vertretung beauftragen. Sofern Sie keine finanziellen Mittel zur Verfügung haben, besteht die Möglichkeit, für gerichtliche Verfahren, z.B. Wohnungszuweisung und Scheidung, Prozesskostenhilfe zu beantragen.

Ob Gründe vorliegen, die eine sofortige Zuweisung der Ehewohung an Sie und die Kinder rechtfertigen, lässt sich aufgrund Ihrer Schilderung nicht beurteilen.
Wenn solche Gründe vorliegen, kann u.U. durch einen Antrag beim zuständigen Familingericht eine solche Regelung kurzfristig herbeigeführt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Otto
Rechtsanwalt




ANTWORT VON

(1315)

Karolinenstr. 8
33609 Bielefeld
Tel: 0521/178960
Web: https://www.reinhard-otto.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89198 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Rechtsanwältin Frau Dr. Scheibeler hat meine Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. Ich empfehle sie deshalb jederzeit gern weiter. Vielen Dank nochmals Frau Dr. Scheibeler. Mit freundlichen Grüßen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr präzise, ausführlich und mit einem guten Rat vesehende Antwort. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche Beratung! ...
FRAGESTELLER