Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Trennung - Nutzung von meinem Eigentum


13.09.2008 22:17 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von



Hallo.
Wir (nicht verheiratet) bewohnen ein EFH (stehen beide im Mietvertrag).
Trennung Ende Juli.
Mein Ex wollte so schnell wie möglich ausziehen, hat aber bis jetzt noch keine Wohnung.
Er meint, er hat ein Recht darauf alle Sachen hier im Haus zu nutzen, obwohl sie alle mir gehören (wie z.B. Herd, Spülmaschine, Waschmaschine, Trockner, Fernseher). Hat er ein Recht darauf? Er meint er muss ja wohl seine Wäsche waschen. Aber doch nicht mit meiner Waschmaschine, oder?
Hat er ein Recht darauf, meine Elektogeräte zu benutzen?

Er meint, er zahlt die Hälfte der Miete und die Hälfte vom Strom, also kann er auch alle Sachen nutzen. Aber die Sachen sind mein Eigentum.
Anders wäre es ja, wenn er seine eigene Waschmaschine in den Waschraum stellt, denn er zahlt ja Wasser und Stromverbrauch. ABer hat er ein Recht darauf meine Waschmaschine und meinen Trockner zu benutzen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.
13.09.2008 | 23:58

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Der mitunterschriebene Mietvertrag gibt Ihrem Ex das Recht, die Wohnung zu benutzen, aber auch nur die Wohnung und die mit der Wohnung gemieteten und im Mietvertrag aufgeführten Geräte.

Er hat aber aus dem Mietvertrag kein Recht, Ihre Sachen zu verwenden. Dementsprechend darf er nicht Ihre Waschmaschine und Ihren Trockner sowie Ihre übrigen Elektrogeräte verwenden.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben. Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


Nachfrage vom Fragesteller 14.09.2008 | 07:21

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Eine kleine Nachfrage habe ich noch. Das bezieht sich dann ja auch auch alle anderen Einrichtungsgegenstände wie Kleiderschrank, Couch, Kommoden usw..... oder?

"die ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes " Tut mir leid, daß ich nicht mehr Einsatz bieten kann, aber ich bin alleinerziehend mit 3 Kindern, mehr geht leider nicht ...

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.09.2008 | 23:15

Sehr geehrte Ratsuchende,

Sie haben recht, dies trifft auch auf alle anderen Einrichtungsgegenstände zu, die Ihnen gehören.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER