Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Tochter erhält Sozialhilfe, Untemieterin bei Eltern, Mietzahling?

10.05.2021 15:52 |
Preis: 51,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von


18:57

Meine Tochter erhält Sozialhilfe. Damit erhält sie kaum eine Wohnung zur Miete. Ich könnte eine Wohnung mieten und diese an meine Tochter untervermieten. Zahlt das Amt die Untermiete teilweise? Den Rest würde ich bezahlen, da die Wohnungsmiete sicher über dem Sozialhilfesatz liegt. Geht sowas überhaupt?

10.05.2021 | 17:03

Antwort

von


(2373)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

rechtlich spricht nichts gegen diese Konstellation:

Als ALG 2 Empfänger darf Ihre Tochter zur Untermiete wohnen, um die Wohnkosten bzw. die Kosten der Unterkunft zu senken.

Auch zwischen Ihnen und Ihrer Tochter kann ein Untermietvertrag geschlossen werden.

Das ist rechtlich zulässig (BSG, Urteil vom 07.05.2009, Az.: B 14 AS 31/07 R)

Das Jobcenter prüft bei Antragstellung das Mietverhältnis, so dass wichtig ist, dass auch ein Untermietvertrag zwischen Ihrer Tochter als ALG 2 Empfängerin und Ihnen geschlossen wird.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle


Rückfrage vom Fragesteller 10.05.2021 | 17:28

Meine Tochter erhält Geld vom Sozialamt, nicht vom Jobcenter.
Entspricht ALG2 bei der vorliegenden Frage der Sozialhilfe?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 10.05.2021 | 18:57

Sehr geehrter Ratsuchender,

das gilt auch bei Sozialhilfe.

Wichtig ist, dass ein Mietvertrag mit Bindungswille besteht.

Ist das der Fall, gelten die oben genannten Grundsätze auch bei Bezug von Sozialhilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle

ANTWORT VON

(2373)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81030 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Info ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich, kompetent, hilfreich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine schnelle, präzise und unmissverständliche Antwort – vielen Dank! ...
FRAGESTELLER