Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Titel für Kindesunterhalt

07.04.2010 09:05 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Bekomme für unseren 13 jährigen, nichtehelichen Sohn von dem Kindesvater nur sporadisch 100 €. Habe bereits die ersten Jahre Unterhaltsvorschuss in Anspruch genommen. Das Jugendamt schreibt gelegentlich Aufforderungen, die im Sande verlaufen, da er keiner regulären Arbeit nachgeht. Macht es Sinn einen Titel zu erwirken, so daß mein Sohn wenigstens zu seinem Geld kommt, wenn sein Vater beerbt wird? Mein Ehemann widerum zahlt monatlich Unterhalt für seine Kinder aus vorangegangener Ehe.

Bedanke mich im Voraus für eine Antwort
und verbleibe mit bestem Gruß

Sehr geehrter Fragesteller:

gerne beantworte ich Ihre Frage ich auf Grund des dargelegten Sachverhalts wie folgt:

Natürlich rate ich Ihnen dazu, einen Titel zu erwirken, damit Sie und Ihr Sohn auf der sicheren Seite sind.

Ausserdem kann sich ja auch die berufliche Situation des Vaters jederzeit verbessern.

Der notwendigen Titel könnte vom Jugendamt kostenlos erteilt (§ 60 SGB VIII ) werden. Beim Notar auch, aber das ist nicht in jedem Bundesland so.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick über die bestehende Rechtslage geben und Ihre Fragen zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben.

Mit freundlichem Gruß

Michael J. Zürn
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Dankeschön! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage zum berüchtigt komplexen Erbrecht wurde sehr kompetent beantwortet – untermauert mit den relevanten §§ - hat der RA uns den Weg zum Vorgehen in der Lösung des Problems aufgezeigt und uns so die nächsten rechtssicheren ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine Antwort, die keine Erklärung braucht. Bin bereits heute dabei Ihre Ratschläge zu befolgen. Ich bedanke mich sehr für Ihre Antwort., Natürlich werde ich mich auf dem anderen Weg bei Ihnen melden. Es ist für mich eine schwere ... ...
FRAGESTELLER