Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Tilgung


09.09.2007 12:12 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Vor 6 Jahren haben mein Ex-Mann und ich gebaut. Vor 4 Jahren kam die Trennung und er zog im August 2003 aus. Da ich keine Alternative hatte, blieb ich erst mal im Haus und finanzierte es von dem Zeitpunkt ganz alleine, ( Hypothek und Tilgung ).Geschieden wurden wir im Februar 2004. Nun bin ich vor 8 Monaten ausgezogen und das Haus wird jetzt verkauft. Nun will mein Ex- Mann komplett die Hälfte von dem Erlös was übrig bleibt. ER meint ich hätte sonst auch die anteilige Miete bezahlen müssen und will nun die Tilgung für die 4 Jahre anteilig haben, obwohl ich sie ganz alleine erbracht habe.
Steht ihm meine bezahlte Tilgung anteilig zu? Es geht um 4500 Euro.
Ich hoffe mir kann jemand gut weiterhelfen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

die Frage ist vrliegend, ob Ihr Ex- Mann noch Miteigentümer des Hauses sit oder nicht.

Falls nein, so kann er grundsätzlich keine weiteren Ansprüche gegen Sie geltend machen.

Falls ja, müsste er einem Verkauf des Hauses ohnehin zunächst zustimmen. Des weiteren steht Ihm dann grundsätzlich auch die hälfte des Verkaufserlöses zu (nach Abzug der noch bestehenden Verbindlichkeiten), es sei denn Sie hätten zuvor eine andere Vereinbarung getroffen. Falls Ihr Ex- Mann noch Miteigentümer ist und gleichzeitig auch noch Mitdarlehensnehmer, hätten Sie wiederum gegen Ihn einen Ausgleichanspruch, da Sie die letzten Jahre alleine das Darlehen bedient haben.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Keller
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER