Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Tiefgaragenhöhe


28.06.2006 15:14 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Guten Tag,

gibt es in Bayern eine Vorschrift, das eine Tiefgarage mit ca. 17 Stellplätzen eine Mindesthöhe haben muss? Wenn ja, was ist wenn diese nicht eingehalten worden ist.

Vielen Dank

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),


eine solche Vorschrift gibt es nach den landesrechtlichen Vorschriften. Über die BayBo wird hier die GaV (Garagenverordnung für Bayern) gelten. Im dortigen § 5 ist die lichte Höhe mit 2 m festgesetzt.

Daneben werden Sie auf die allgemeinen Vorschriften zurückgreifen können, wonach auch eine solche Tiefgarage den anerkannten Regeln der Baukunst entsprechen muss.

Sie sollten aber darüber hinaus in die Baugenehmigungsunterlagen einschließlich der Baubeschreibung nachsehen. Ist dort eine bestimmte Höhe genannt, ist diese verbindlich.

Sollte die Höhe unterschritten sein, könnten Gewährleistungsansprüche entstehen. Dabei kommt es aber auf den genauen Grad der Beeinträchtigung an, so dass dieses nicht pauschal geprüft werden kann. Hierzu bedarf es dann der individuellen Beratung und sogar ggfs. der Einholung eines Sachverständigengutachtens.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER