Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Textklau ebay Artikelbeschreibungen


04.06.2006 13:05 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen



Guten Tag,

seit über einem Jahr vertreibe ich Leuchten bei ebay.
Ein neuer Mitbewerber, der seit 1 Monat dieselben (baugleiche) Leuchten verkauft, hat einfach meine Einleitungs-, Hinweis- bzw. Umschreibungstexte übernommen, 2 Worte ausgetauscht, und einen Satz entfernt.
Natürlich hat er auch die technischen Daten (bei diesen hat er noch 2 Zeilen eingefügt)übernommen. Fotos hat er von mir nicht kopiert.

Habe ich eine reelle urheberrechtliche Chance - da es sich nur um Texte handelt - nach einer anwaltlichen Abmahnung auch Recht zu bekommen? Oder ist eine Abmahnung bei Texten in Beschreibungen nur ein "Schuß vor den Bug" ohne rechtliche Konsequenzen für den Kopierer?

Vielen Dank für die Beantwortung der Frage.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich - die Richtigkeit Ihrer Angaben vorausgesetzt - anhand der von Ihnen gemachten Angaben gerne wie folgt summarisch beantworten möchte:


Sowohl Texte als auch Fotos sind grundsätzlich durch das Urheberrechtsgesetz geschützt. Voraussetzung für den Schutz von Texten ist eine gewisse “geistige Schöpfungshöhe“. Hieran sind keine allzu hohen Anforderungen zu stellen, wenngleich sich die Beschreibung nicht auf eine reine Aufzählung der Produkteigenschaften oder auf allgemeine Sätze wie „verkaufe einen gebrauchten Toaster“ beschränken darf.

Die Rechtsprechung zum Thema „Schöpfungshöhe bei Texten“ ist umfangreich und unübersichtlich. Die Urteile sprechen immer davon, dass „eine individuelle Gedankenführung hohe Individualität und Einzigartigkeit eines Textes, Phantasie und Gestaltungskraft“ gegeben sein müssen, um eine bestimmte Schöpfungshöhe zu erreichen. Generell kann man aber sagen, dass ein Text umso mehr Schöpfungshöhe besitzt, je individueller er formuliert ist, sich von anderen Texten abhebt, eigene und nicht kopierte Formulierungen enthält und sich in der Gesamtheit so weit von vergleichbaren Texten absetzt, dass er ausreichend individualisierbar ist. Insoweit ist auch zu beachten, ob der Text farbig ist, Rechtschreibfehler enthält, in einer bestimmten Schriftart und Anordnung verfasst ist etc. Bitte beachten Sie jedoch, dass in der Praxis der Nachweis, dass Sie auch tatsächlich Urheber des Textes sind, oftmals schwer ist. Sie müssten Zeugen oder andere Beweismittel bereithalten, wenn zu erwarten ist, dass der andere Teil einwenden wird, er selbst habe die Texte früher verfasst und evtl. sogar Sie des Textklaus bezichtigt.

Wenn Ihr Text diese Schöpfungshöhe besitzt, dann ist er auch urheberrechtlich geschützt. Sie haben dann neben dem Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch aus § 97 UrhG (der Verletzer muss seine Auktionen unverzüglich entfernen und darf Ihre Texte zukünftig nicht mehr kopieren) auch einen Anspruch auf Schadensersatz, der sich in der Regel an einer fiktiven Lizenzgebühr orientiert.

Mangels der genauen Auktionsbeschreibung muss ich mich leider auf die vorstehenden, allgemeinen Ausführungen beschränken. Sie können mir jedoch gerne per Email den Link zu der Auktion zukommen lassen und ich werde Ihnen dann konkrete Aussagen machen können. Ohne die Auktion gesehen zu haben sind solche Angaben jedoch leider nicht möglich.


Ich hoffe, Ihnen mit meiner Prüfung der Rechtslage eine erste rechtliche Orientierung vermittelt zu haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Plattform eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern ausschließlich dazu dient, eine erste überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems von einem Rechtsanwalt zu erhalten.

Sofern Sie eine abschließende Beurteilung Ihres Sachverhaltes wünschen, empfehle ich, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu kontaktieren und die Sachlage mit diesem konkret zu erörtern.



Mit freundlichen Grüßen



Jorma Hein
Rechtsanwalt, Mediator

Gisselberger Straße 31
35037 Marburg

Telefon: 06421 - 167131
Fax: 06421 - 167132

hein@haftungsrecht.com
www.haftungsrecht.com
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER